40.000
Aus unserem Archiv

Deutsche Curler verpassen WM-Playoffs

Cortina d'Ampezzo (dpa) – Mit einer weiteren herben Enttäuschung haben die deutschen Curling-Männer die Olympia-Saison beendet. Die Auswahl des CC Füssen um Skip Andy Kapp verlor bei der WM in Cortina d'Ampezzo ihre letzten beiden Spiele und verfehlte den erhofften Playoff-Einzug deutlich.

Für die deutschen Männer standen zum Abschluss der Vorrunde bei nur fünf Siegen sechs Niederlagen zu Buche. Bereits mit dem 4:8 in der vorletzten Partie gegen die USA hatten Kapps Mannen ihre Medaillenträume endgültig beenden müssen. «Leider konnten die Jungs in diesem für uns entscheidenden Spiel nicht ihre Leistung abrufen», sagte Bundestrainer Oliver Axnick. «Wir haben unsere Chancen früher im Turnier vertan», erkannte Spieler Daniel Herberg. Gegen Schweden setzte es zum Abschluss dann eine noch deutlichere Pleite, die Partie ging sang- und klanglos 2:8 verloren.

Bereits bei der Europameisterschaft im Dezember hatten die Allgäuer mit Platz sechs ebenso die Medaillenränge verfehlt wie bei den Winterspielen in Vancouver, wo sie ebenfalls nur auf dem sechsten Platz landeten. Besser machten es die deutschen Frauen um Skip Andrea Schöpp, die sich nach dem EM-Titel vor knapp zwei Wochen auch den WM- Sieg sichern konnten.

Mit zwei Siegen am letzten Vorrundentag hätten die deutschen Curling-Männer noch ihre Chance im Rennen um die WM-Medaillen wahren können. Im gesamten Turnier agierte Kapps Auswahl aber zu wechselhaft und vergab gerade gegen schwächere Mannschaften wie Italien und die Schweiz wichtige Punkte im Rennen um die vorderen Plätze.

Wintersport Mix
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix