Herzogenaurach

Nationalmannschaft

Mertesacker: Deutschland kommt ins EM-Halbfinale

Von dpa
Per Mertesacker
ARCHIV - Per Mertesacker traut der DFB-Auswahl bei der EM viel zu. Foto: Michael Matthey/dpa

Der langjährige Nationalspieler Per Mertesacker traut der DFB-Auswahl viel zu. Entscheidend sei der Start ins Turnier, sagt der Weltmeister von 2014. Topfavorit ist für ihn aber ein anderes Team.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Herzogenaurach (dpa) – Der frühere Weltmeister Per Mertesacker traut der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Heim-EM den Einzug ins Halbfinale zu.

«Und dann müssen wir schauen, auf wen wir treffen», sagte der 39-Jährige im Interview der «Bild am Sonntag». Für eine «relativ neu zusammengesetzte Mannschaft mit einem neuen Trainer ist es eine Drucksituation, die sie erst einmal zusammen erleben müssen».

Von großer Bedeutung seien die Auftritte in der Gruppenphase am 14. Juni in München gegen Schottland, fünf Tage später in Stuttgart gegen Ungarn sowie am 23. Juni in Frankfurt/Main gegen die Schweiz. «In der Gruppenphase haben wir eine sehr gute Chance aufs Weiterkommen. Das wird ein wichtiger Schritt für das Team sein», sagte Mertesacker. «Diese Gruppe überstehen und dann die Stimmung im Land mitnehmen und an diesen Erlebnissen auch wachsen. Wir werden die Gruppenphase brauchen, um wirklich alle hinter uns zu bekommen, damit das ein erfolgreicher Sommer werden kann.»

Als Topfavoriten sieht der einstige Innenverteidiger, der 2014 mit Deutschland den WM-Titel gewann, die englische Mannschaft. «Weil sie in ihrer Entwicklung weit gekommen sind», sagte der Nachwuchschef des englischen Premier-League-Clubs FC Arsenal. «Die Mannschaft ist über die letzten Jahre gewachsen. Sie haben tolle junge Spieler wie Phil Foden und Bukayo Saka. Da kann man mit der Zunge schnalzen.»

© dpa-infocom, dpa:240609-99-327291/2