Frankfurt/Main

Nationalmannschaft

Keine Nummer 1: Ter Stegen spielt mit 22 in Frankreich

Von dpa
Marc-André ter Stegen und Manuel Neuer
ARCHIV - Marc-André ter Stegen (l) ersetzt Manuel Neuer im DFB-Tor. Foto: Marcus Brandt/dpa

Der DFB hat die Rückennummern für die EM-Tests in Frankreich und gegen die Niederlande bekannt gegeben. Die Nummer 10 wird neu verteilt, die Nummer 1 wird nach dem Neuer-Ausfall nicht neu vergeben.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Frankfurt/Main (dpa) – Auch nach dem Ausfall von Manuel Neuer bekommt dessen Vertreter Marc-André ter Stegen nicht das Trikot mit der Nummer 1 in der Fußball-Nationalmannschaft.

Wie aus der vom Deutschen Fußball-Bund veröffentlichten Liste hervorgeht, wird der Torwart des FC Barcelona in den EM-Testspielen am Samstag (21.00 Uhr/ZDF) in Frankreich und am Dienstag (20.45 Uhr/RTL) gegen die Niederlande die Nummer 22 auf dem Shirt haben.

Eine Nummer 1 gibt es im aktuellen Aufgebot nach der Abreise von Neuer nicht mehr. Bernd Leno hat die 12, Oliver Baumann die 24. Neuer musste am Mittwoch wegen eines Muskelfaserrisses abreisen und fällt für beide wichtige Vorbereitungsspiele auf die Heim-EM aus. Bundestrainer Julian Nagelsmann ernannte ter Stegen zum Ersatzmann.

Symbolträchtige Änderung bei den Rückennummern ist die 10 für Jamal Musiala. Der Jungstar des FC Bayern München hatte bisher die 14 auf dem DFB-Dress. Rückkehrer Toni Kroos bekommt die 8 zurück, die zuletzt Leon Goretzka trug, der von Nagelsmann nicht nominiert wurde. Die Nummer 5 des ebenfalls nicht berücksichtigten Mats Hummels übernimmt England-Profi Pascal Groß.

© dpa-infocom, dpa:240321-99-414840/2