Düsseldorf

Prämie

DFB-Fußballerinnen: 20.000 Euro für Olympiasieg

Von dpa
DFB-Spierinnen
Fußball, Frauen: EM-Qualifikation, Deutschland - Polen, Liga A, Gruppe 4, 3. Spieltag, Ostseestadion. Horst Hrubesch, Bundestrainer der Frauen-Nationalmannschaft, spricht mit Lena Oberdorf. Die deutschen Fußballerinnen würden für einen Olympiasieg in Paris jeweils 20.000 Euro bekommen. (zu dpa: «DFB-Fußballerinnen: 20.000 Euro für Olympiasieg») Foto: Sebastian Christoph Gollnow/DPA

Die Auswahl von Hort Hrubesch will in Paris um die Medaillen mitspielen. Die möglichen Prämien stehen schon fest.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Düsseldorf (dpa) – Die deutschen Fußballerinnen würden für einen Olympiasieg in Paris jeweils 20.000 Euro bekommen. Für Silber gäbe es 15.000 Euro, für Bronze 10.000. Dies bestätigte der Deutsche Fußball-Bund der Deutschen Presse-Agentur. Zuerst hatte die «Sport Bild» darüber berichtet.

Diese Summen entsprechen den Prämien, die die Deutsche Sporthilfe im Erfolgsfall bei Einzelsportarten ausschüttet. Beim DFB hatte sich der Mannschaftsrat um Kapitänin Alexandra Popp mit dem Verband darauf verständigt.

Die Auswahl von Bundestrainer Horst Hrubesch trifft in der Vorrunde der Sommerspiele am 25. Juli auf den WM-Vierten Australien. Die weiteren Gegner sind Rekord-Weltmeister USA am 28. Juli ebenfalls in Marseille und Sambia am 31. Juli in Saint-Étienne. Hrubesch hatte mehrfach betont, dass man um die Medaillen mitspielen will.

Vor Olympia spielen die DFB-Frauen noch in der EM-Qualifikation an diesem Freitag (18.15 Uhr/ZDF) in Reykjavik gegen Island und am Dienstag (19.00 Uhr/ARD) in Hannover gegen Österreich. Für die Europameisterschaft 2025 in der Schweiz sind sie bereits qualifiziert.

© dpa-infocom, dpa:240710-930-169503/1