Chisinau

EURO 2024

Ukraine gewinnt letzten Test vor der EM

Von dpa
Witalij Mykolenko
ARCHIV - Witalij Mykolenko (l) hat sich im letzten EM-Test der Ukrainer verletzt. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Die Ukraine hat sich für die EM mit einem deutlichen Erfolg in Moldau warmgespielt. Doch eine Verletzung trübt den Abend.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Chisinau (dpa). Die Ukraine hat ihren letzten Test vor der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland bestanden. Doch muss das Team nach dem 4:0 (2:0) gegen die moldauische Nationalmannschaft um den Einsatz von Linksverteidiger Witalij Mykolenko bangen. Der Profi des FC Everton hatte sich in Moldaus Hauptstadt Chisinau noch vor der Pause bei einem Zweikampf am Knöchel verletzt und war ausgewechselt worden.

Die Tore zum deutlichen Erfolg erzielten Roman Jaremtschuk (2.), Wiktor Zyhankow (30.), Artem Dowbyk (49.) und Heorhij Sudakow (54.). Die Ukrainer spielen bei der EM in der Vorrundengruppe E. Dort treffen sie am kommenden Montag in München auf Rumänien (15.00 Uhr/RTL und MagentaTV), am 21. Juni (15.00 Uhr/RTL und MagentaTV) in Düsseldorf auf die Slowakei und am 26. Juni (18.00 Uhr/ARD und MagentaTV) in Stuttgart auf Belgien. Ihr EM-Quartier hat die Ukraine in Taunusstein.

© dpa-infocom, dpa:240611-99-361185/2