Berlin

EURO 2024

Hummels von «der EM-Euphorie angesteckt»

Von dpa
Mats Hummels
ARCHIV - Genießt die EM auch aus der Zuschauerperspektive: Mats Hummels. Foto: Federico Gambarini/dpa

Für die DFB-Auswahl wurde Mats Hummels nicht nominiert. Die Fußball-EM genießt der Weltmeister von 2014 trotzdem.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Berlin (dpa). Der nicht für die EM nominierte Mats Hummels genießt laut eigener Aussage seine Zuschauerrolle. «Ich bin von der EM-Euphorie angesteckt und habe Lust darauf, diese geile Atmosphäre in Deutschland aufzusaugen», zitierte die «Bild»-Zeitung den Fußball-Weltmeister von 2014.

Die Entscheidung von Bundestrainer Julian Nagelsmann gegen den 35-Jährigen war zuletzt wieder Thema geworden, weil im EM-Achtelfinale am Samstag in der Innenverteidigung Jonathan Tah gelbgesperrt fehlen wird. Zudem könnte Antonio Rüdiger verletzt ausfallen.

Hummels sagte laut «Bild»-Zeitung zudem, er habe sich für seinen Dortmunder Teamkollegen Niclas Füllkrug nach dessen Tor zum 1:1 am Sonntag gegen die Schweiz «richtig gefreut». Hummels wird den BVB in diesem Sommer verlassen, sein Ende des Monats auslaufender Vertrag wird nicht verlängert. Wohin es den langjährigen Nationalspieler ziehen wird, ist offen.

© dpa-infocom, dpa:240625-99-529291/2