Leipzig/Düsseldorf

Fußball-EM

Frankreich, Niederlande und England im Achtelfinale

Von dpa
Euro 2024: Niederlande - Frankreich
Konnten sich beide für die nächste Runde qualifizieren: Die Niederlande und Frankreich. Foto: Robert Michael/dpa

Die drei EM-Favoriten Frankreich, Niederlande und England schaffen es vorzeitig in die K.-o.-Runde. Dabei waren sie am Montagabend gar nicht selbst im Einsatz.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Leipzig/Düsseldorf (dpa) – Vize-Weltmeister Frankreich, die Niederlande sowie England haben sich vorzeitig für das Achtelfinale der Fußball-EM qualifiziert. Die drei Spitzenteams profitierten am Montagabend von den Ergebnissen der Gruppe B, in der Kroatien und Italien 1:1 spielten und Gruppensieger Spanien eine makellose Vorrunde mit einem 1:0 gegen Außenseiter Albanien beendete. Auch Italien ist als Zweiter der Gruppe B nun qualifiziert.

Frankreich, die Niederlande und England haben jeweils vier Punkte und sind innerhalb ihrer Gruppe nicht mehr von einem der drei ersten Plätze zu verdrängen. Wenn sie Rang drei belegen sollten, lassen sie Ungarn (drei Punkte, 2:5 Tore) sowie Kroatien (zwei Punkte, 3:6 Tore) in jedem Fall hinter sich und schaffen es so unter die vier besten Dritten.

Noch nicht rechnerisch qualifiziert ist Österreich. Doch auch für das Team von Ralf Rangnick sieht es bestens aus. Mit drei Punkten und einem Torverhältnis von 3:2 kann sich Österreich am Dienstag (18.00 Uhr) gegen die Niederlande eine Niederlage mit zwei Toren Unterschied erlauben und bliebe vor Ungarn und Kroatien.

Vor dem Montag hatten sich bereits Deutschland, die Schweiz, Spanien und Portugal für die Runde der letzten 16 qualifiziert. Das Turnierfeld für die weiteren Runden ab dem Achtelfinale wird am Mittwochabend feststehen.

© dpa-infocom, dpa:240624-99-518130/2