Champions League

München

Torwart Neuer pausiert mit Bayern-Training

Manuel Neuer wurde erst kurzfristig für das Bundesliga-Topspiel gegen Bayer Leverkusen fit. In der Vorbereitung auf das Achtelfinale in der Champions League gegen Lazio Rom setzt er aus.

Von dpa
Lesezeit: 1 Minute
Manuel Neuer
ARCHIV – Hat vor dem Spiel bei Lazio eine Trainingspause eingelegt: Bayern-Torhüter Manuel Neuer.
Foto: Angelika Warmuth/dpa – WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

München (dpa) – Nationaltorwart Manuel Neuer hat nach seinem Einsatz im verlorenen Topspiel der Fußball-Bundesliga bei Bayer Leverkusen eine Trainingspause beim FC Bayern eingelegt.

Der 37 Jahre alte Kapitän hatte sich nach leichten Knieproblemen erst kurzfristig fit für das 0:3 am Samstag gemeldet. Wie die Münchner weiter mitteilten, setzte auch Außenverteidiger Noussair Mazraoui wegen der Belastungssteuerung aus.

Winterzugang Bryan Zaragoza kehrte nach einem grippalen Infekt dagegen vor dem Champions League-Achtelfinale bei Lazio Rom am Mittwoch (21.00 Uhr) ins Training zurück. Defensiv-Allrounder Konrad Laimer (Muskelbündelriss) arbeitete individuell.

© dpa-infocom, dpa:240212-99-963542/2