40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Tennis-WM: Lösbare Gruppe für Deutschland

Das deutsche Tennis-Team hat bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft in Düsseldorf lösbare Aufgaben zu bewältigen. Philipp Kohlschreiber und seine Mitspieler treffen in der Blauen Gruppe auf Argentinien, Frankreich und Titelverteidiger Serbien. Das ergab die Auslosung.

In der vermeintlich schwereren Roten Gruppe kämpfen die USA, Tschechien, Australien und Spanien um den Einzug in das Finale. Die Gruppensieger stehen sich am 22. Mai im Endspiel gegenüber.

Der Augsburger Kohlschreiber bestreitet das Auftakteinzel gegen den Franzosen Jeremy Chardy. Danach folgt die Partie zwischen dem Stuttgarter Andreas Beck und Paul-Henri Mathieu. Das Doppel wird abschließend ausgetragen. «Die deutsche Mannschaft hat die Möglichkeit, sich für die Davis-Cup-Niederlage zu revanchieren», sagte Turnierdirektor Dietloff von Arnim. Bei der 1:4- Achtelfinalpleite Anfang März in Toulon hatte Kohlschreiber im ersten Einzel gegen Gael Monfils verloren.

Nach der 1:2-Finalniederlage im Vorjahr gegen Serbien strebt Teamchef Patrik Kühnen den fünften WM-Sieg für Deutschland an. «Wir wollen den Titel holen, das ist klar. Aber wir müssen ans Leistungsmaximum, um bestehen zu können», sagte er bereits Ende April. Im Doppel will er auf Kohlschreiber und den Spezialisten Christopher Kas setzen. Florian Mayer komplettiert das deutsche Team.

Gruppengegner Serbien musste bereits vor WM-Start einen herben Rückschlag hinnehmen. Janko Tipsarevic, der 2009 im Finale Kohlschreiber bezwungen hatte, sagte wegen eines Virus-Infekts ab und wird von dem 18 Jahre alten Filip Krajinovic ersetzt. Der dritte deutsche Kontrahent Argentinien setzt unter anderem auf Sandplatz- Spezialist Juan Monaco.

Beim 33. World Team Cup fehlen die Hochkaräter. Nach Angaben des Veranstalters wird erstmals seit fünf Jahren kein Spieler aus den Top Ten der Weltrangliste an den Start gehen. Bestplatzierter Profi ist der Tscheche Tomas Berdych auf Rang 16. «Die Mannschaften sind hier erfolgreich, die als Team auftreten», sagte von Arnim.

Im Doppel kommt dagegen die Weltspitze in den Rochusclub. Für Serbien tritt beispielsweise der Ranglisten-Erste Nenad Zimonjic an. Die USA vertrauen auf die Zwillinge Bob und Mike Bryan, das zweitbeste Doppel der Welt.

Leise Hoffnung hegen die Veranstalter noch auf die Teilnahme des Weltranglisten-Achten Andy Roddick (USA). «Der fünfte Spieler kann auch während des Turniers kurzfristig dazustoßen», sagte von Arnim. Bislang haben die favorisierten US-Amerikaner im Einzel John Isner (19.) und Sam Querrey (22.) aufgeboten.

Nach elf Jahren wird sich der Versicherungskonzern Arag als Titelsponsor zurückziehen. Für kommendes Jahr ist noch kein neuer Hauptgeldgeber gefunden, um das Preisgeld von 1,5 Millionen Euro zu sichern.

Tennis News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix