40.000
Aus unserem Archiv
London

Springreiter Max Kühner Sechster in London

dpa

Der Münchner Springreiter Max Kühner hat bei einer der Hauptprüfungen des Turniers in London den sechsten Platz belegt.

Mit Coeur de Lion kassierte der 35-Jährige im Stechen vier Fehlerpunkte; fehlerfrei wäre er mit seiner Zeit von 33,02 Sekunden Zweiter geworden. Sieger wurde der Brite Guy Williams mit Duhkan (0/31,67), gefolgt von der Schweizerin Christina Liebherr mit Robin Hood (0/33,28) und Svante Johansson (Schweden) mit Caramell (0/33,74).

Pferdesport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix