40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Speerwurfer Vetter sieht Leichtathletik in Gefahr
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Speerwurfer Vetter sieht Leichtathletik in Gefahr

    Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter sieht die Unterstützung für die Leichtathletik und andere olympische Sportarten in Gefahr. „Ich bin inzwischen skeptisch, ob Deutschland den olympischen Sport noch als Aushängeschild haben will oder die Bürger sagen: Uns reicht der Fußball, der uns gut repräsentiert“, sagte der 24-Jährige in der „Sport Bild“.

    Johannes Vetter
    Sieht den Sport in Deutschland am Scheideweg: Sperrwurf-Weltmeister Johannes Vetter.
    Foto: Hendrik Schmidt - dpa

    Die die in schwindelerregende Höhen gestiegenen Ablösesummen im Fußball machen Vetter fassungslos. Es sei abartig, bei welchen Summen man sich bei den Transfers von Dembélé oder Neymar bewegt habe. „Die Lücke zum anderen Sport wird immer größer.“ Kinder für die Leichtathletik zu begeistern werde immer schwerer.

    Wie Vetter sieht Teamkollege Rico Freimuth Handlungsbedarf bei der finanziellen Unterstützung von Spitzenathleten. Auch die eingeschlagene Richtung zu mehr Zentralisierung, die durch eine Reduzierung der Bundesstützpunkte erreicht werden soll, sieht der Zehnkampf-Vizeweltmeister skeptisch: „Das halte ich nicht für klug.“

    Leichtathletik News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix