40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Sammer-Abschied: DFB vor kniffliger Nachfolger-Suche
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Sammer-Abschied: DFB vor kniffliger Nachfolger-Suche

    Einer Sportdirektoren-Findungskommission (SdFK) bedarf es noch nicht. Die Suche nach einem kompetenten Nachfolger für Matthias Sammer wird aber für DFB-Boss Wolfgang Niersbach zur wichtigsten Aufgabe seiner jungen Amtszeit.

    Neuer Job
    Matthias Sammer arbeitet jetzt für den FC Bayern München.
    Foto: Andreas Gebert - DPA

    Und auch Bundestrainer Joachim Löw dürfte das Thema beim so dringend benötigten EM-Urlaub im heimischen Schwarzwald beschäftigen. Der plötzliche Abschied seines Konzept-Strategen und Nachwuchs-Koordinators Sammer zum FC Bayern München hat dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine ebenso knifflige wie ungewollte Sommer-Personalie beschert.

    «Es kann schnell gehen, es kann aber ein paar Wochen dauern, ein paar Monate dauern. Da ist nicht die absolute Not», beschwichtigte Niersbach. Im Gegensatz zur hochkarätig besetzten und öffentlich wirkenden Trainerfindungskommission (TFK) des turbulenten EM-Sommers 2004 dürfte diesmal Niersbach nur den engsten Zirkel in der DFB-Zentrale rekrutieren. Die wichtigste Bewährungsprobe ist die Sammer-Nachfolge für den Ex-Generalsekretär in jedem Fall, denn es steht eine Strategie-Entscheidung für die nächsten Jahren an.

    Potenziellen Interessenten hat Niersbach die Bewerbungsbedingungen daher schon mal diktiert. «Aber jeder, der da kommt, dem brauchen wir das nicht zu sagen, der weiß, dass die Messlatte Sportdirektor beim DFB durch Matthias Sammer sehr hoch gelegt worden ist.»

    Entscheidend ist auch die Frage, welchen Einfluss Löw und Teammanager Oliver Bierhoff in diesen Tagen nehmen können und werden. Die Kooperation mit Sammer war nach offenkundigen Differenzen zuletzt immerhin von gegenseitigem Minimal-Respekt geprägt. Sammers Aufgabengebiet wurde nach internen Machtkämpfen zuvor auf den Juniorenbereich zusammengeschnitten, was die Aufgabe nicht sonderlich attraktiver machte. Nun könnte die Sportliche Leitung des A-Teams einen wohlgesonnenen Kandidaten pushen.

    Verschiedene Optionen bieten sich Niersbach. Aus dem Junioren-Trainerteam stehen Insider wie Steffen Freund oder Christian Ziege zur Verfügung, die 1996 mit Sammer und Bierhoff Europameister wurden. Laut «Frankfurter Rundschau» wurde am Montag auf den DFB-Fluren der Name Oliver Kahn auffällig oft genannt. Der ehemalige Nationaltorwart würde in Sammer-Manier Reizpunkte schaffen und wohl auch eine Konfrontation mit Löw zur Not nicht scheuen.

    Die dritte Variante wäre ein fußball-externer Kandidat wie der frühere Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters, der von Jürgen Klinsmann 2006 gefordert wurde, aber beim DFB nicht durchsetzbar war. Stattdessen wurde Sammer eingestellt. Der ehemaliger Dortmunder Meistercoach und Europameister von 1996 sah beim Verband nun keine Perspektive mehr. Trotz aller Dementis eines erhofften Wechsels auf den Bundestrainer-Posten: Weitere zwei Jahre auf einen möglichen Löw-Abschied zu warten, war wohl keine Option.

    Die Frage wird sein, wie viel Gegengewicht der Trainer-Crew des A-Teams entgegengestellt werden soll. Die Kontrolle der Aufarbeitung des im Halbfinale jäh gestoppten EM-Titelprojekts bleibt jedenfalls erstmal an Niersbach alleine hängen. Sammer wird im Bayern-Auftrag nur die acht gestrauchelten Münchner DFB-Helden aufrichten müssen.

    DFB-Homepage

    Fußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix