40.000
Aus unserem Archiv
München

Russe Juschni gewinnt Münchner Tennisturnier

dpa

Michail Juschni hat das Tennisturnier in München gewonnen. Der an Nummer zwei gesetzte Russe besiegte beim mit 450 000 Euro dotierten Sandplatzturnier den Kroaten Marin Cilic im Endspiel nach fast drei Stunden Spielzeit 6:3, 4:6, 6:4.

Der 27- Jährige erhielt für den sechsten Sieg seiner Karriere auf der ATP- Tour 68 450 Euro Preisgeld und einen Sportwagen des Hauptsponsors. In den Jahren 2007 und 2009 hatte er das Endspiel in München noch jeweils verloren. Der Bayreuther Philipp Petzschner war als letzter deutscher Profi am Samstag im Halbfinale an Juschni gescheitert. Der Oberfranke durfte sich aber mit 20 000 Euro als Preisgeld trösten.

Tennis News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix