40.000
Aus unserem Archiv

Reh holt U23-Titel vor Klosterhalfen bei Cross-EM

Starker Auftritt der deutschen Laufhoffnungen bei der Cross-EM: Alina Reh holt den Titel der U23, ihre Nationalmannschafts-Kollegin Konstanze Klosterhalfen wird Zweite. Für beide dürfte das zusätzliche Motivation auf dem Weg zur Heim-EM 2018 in Berlin sein.

Alina Reh
Holte sich Gold im U23-Rennen bei der Cross-EM in Samorin: Alina Reh.
Foto: Rainer Jensen – dpa

Samorin (dpa). Mit Gold und Silber im U23-Rennen haben Deutschlands junge Lauf-Hoffnungen Alina Reh und Konstanze Klosterhalfen bei den Cross-Europameisterschaften groß aufgetrumpft.

Die 20 Jahre alte Reh aus Ulm gewann am Sonntag im slowakischen Samorin den Titel nach 6,28 Kilometern in 20:22 Minuten. Klosterhalfen, die zuletzt zweimal in der U20-Klasse gewonnen hatte, wurde mit drei Sekunden Rückstand Zweite vor der Britin Jessica Judd (20:45 Minuten).

„Jetzt werde ich erst einmal feiern und dann wieder ins Training zurückkehren. Die Europameisterschaften im nächsten Jahr in Berlin sind eine riesige Motivation für mich“, sagte die neue Cross-Europameisterin acht Monate vor der Heim-EM der Leichtathleten im Olympiastadion. Die ebenfalls 20 Jahre alte Klosterhalfen vom TSV Bayer Leverkusen wurde in diesem Jahr bereits U23-Europameisterin über 1500 Meter. Reh hatte vor einem Jahr als Vierte der Cross-EM im U20-Rennen eine Medaille nur um eine Sekunde verpasst.

Ihren Titel im Frauenrennen verteidigte die Favoritin Yasemin Can. Die in Kenia geborene Türkin setzte sich auf der 8,23 Kilometer langen Strecke in 26:48 Minuten souverän durch. Elena Burkard wurde als beste Deutsche Fünfte.

Bei den Männern gewann erneut ein in Kenia geborener Türke. Der 31 Jahre alte Kaan Kigen Özbilen kam nach 10,15 Kilometern in 29:45 Minuten als Erster ins Ziel. Richard Ringer aus Friedrichshafen verbuchte als starker Zwölfter (30:24) seine bisher beste Platzierung bei einer Cross-EM.

Im Auftaktrennen hatte Miriam Dattke aus Regensburg als Dritte in der Altersklasse U20 überrascht und damit den ersten Podestplatz für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) erkämpft.

EM-Ergebnisse bei european.athletics

Kurzporträt Alina Reh

Kurzporträt Konstanze Klosterhalfen

Kurzporträt Richard Ringer

Leichtathletik News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix