40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Maher reitet beim Hamburger Derby zum ersten Sieg

dpa

Beim Auftakt des Hamburger Derbys haben die ausländischen Reiter den Sieger unter sich ausgemacht. Das Eröffnungsspringen gewann der britische Reiter Ben Maher mit Seventh Sense.

Nach fehlerfreiem Ritt siegte der 27-Jährige aus Essex in 55,28 Sekunden vor Lauren Hough (USA) mit Available Versace (57,02). Auf Platz drei kam die Französin Caroline Nicolas mit Oxford D'Esquelmes (57,30). Bester einheimischer Starter war der 21 Jahre alte Nachwuchsreiter Nisse Lüneburg (Hetlingen), der mit Chienos (57,48) auf Rang vier kam.

Pferdesport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix