40.000
Aus unserem Archiv
Wuppertal

Kristina Gadschiew überspringt WM-Norm

dpa

Beim internationalen 23. Springermeeting in Wuppertal hat Stabhochspringerin Kristina Gadschiew (LAZ Zweibrücken) mit 4,50 Metern die Norm für im März stattfindende Hallen-Weltmeisterschaft in Doha übersprungen.

Dennoch reichte es nur für den zweiten Platz, es siegte Kate Dennison (Großbritannien) mit 4,57 Metern. Dennsion knackte mit der Höhe den britischen Rekord und stellte einen Meetingrekord auf.

Beim Hochsprung-Wettbewerb der Männer sorgte der Finne Osku Torro für eine Überraschung. Mit überquerten 2,32 Metern stellte Torro eine neue Weltjahresbestleistung auf. Eike Onnen (LG Köln) belegte mit 2,14 Metern den sechsten Platz. Den Wettbewerb der Hochspringerinnen gewann Meike Kröger (LG Nord Berlin) mit 1,88 Metern vor Julia Wanner (LAC Berlin), die 1,85 Meter überquerte.

Leichtathletik News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix