40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Hecking wehrt sich gegen Wolfsburger Werksclub-Image
  • Aus unserem Archiv
    Wolfsburg

    Hecking wehrt sich gegen Wolfsburger Werksclub-Image

    Trainer Dieter Hecking hat sich vor dem DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund über das Werksclub-Image des VfL Wolfsburg beschwert.

    Differenzierung
    Dieter Hecking möchte, dass die Arbeit im Verein mehr gewürdigt wird.
    Foto: Peter Steffen - dpa

    «Klar kann man solche Dinge einfach abtun - und trotzdem denke ich, dass es immer wieder hilfreich ist, wenn man die Stirn zeigt und sagt: Macht nicht einfach so eine Schublade auf, sondern beschäftigt euch mit dem VfL», sagte Hecking der «Wolfsburger Allgemeinen Zeitung».

    «Wenn wir das Finale gewinnen, werden viele sagen, dass es nach diesem tollen Jahr verdient ist. Aber es wird auch wieder die geben, die sagen: Ohne VW ist das nicht möglich», meinte Hecking weiter. Der Vize-Meister VfL als hundertprozentige Konzerntochter erhält jährlich Millionen im hohen zweistelligen Bereich von Volkswagen.

    Man dürfe den Club aber nicht nur auf das VW-Engagement reduzieren, befand Hecking: «Ich schließe nicht aus, dass mir das auch mal passiert ist, als ich noch nicht in Wolfsburg war. Aber man darf nicht vergessen, wie viel Arbeit drinsteckt. Und diese Arbeit mussten alle leisten, die hier im Verein sind - von der Mannschaft und dem Trainerstab bis zur gesamten Geschäftsstelle und allen Mitarbeitern, die sich gerade jetzt in der Woche vor dem Pokalfinale noch mal richtig reinknien. Diese Menschen hätten mehr Respekt verdient.»

    Hecking-Interview

    Fußball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix