40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Haaß gibt Auswahl-Comeback gegen Montenegro
  • Aus unserem Archiv
    Leipzig

    Haaß gibt Auswahl-Comeback gegen Montenegro

    Michael Haaß wird nach gut neun Monaten sein Comeback in der Handball-Nationalmannschaft geben. Der Spielmacher vom Bundesligisten Frisch Auf Göppingen gehört zum Aufgebot für die beiden kommenden Qualifikationsspiele zur EM 2014.

    Rückkehr
    Michael Haaß gehört wieder zum Kader der Nationalmannschaft.
    Foto: Srdjan Suki - DPA

    Am 1. November in Mannheim geht es gegen Montenegro und am 4. November in Rishon le Zion gegen Israel. Das gab der Deutsche Handballbund (DHB) bekannt. Haaß hatte im letzten Spiel bei der EM im Januar in Serbien einen Fußgelenksbruch erlitten. Der Rückraumspieler hatte sein für die Länderspiele gegen Serbien am Ende September geplantes Comeback wegen eines Trauerfalls in der Kabine kurzfristig absagen müssen.

    Auch der Mannheimer Rechtsaußen Patrick Groetzki wurde nach einer langwierigen Knieverletzung von Bundestrainer Martin Heuberger wieder nominiert. Dagegen muss er weiterhin auf Holger Glandorf von der SG Flensburg-Handewitt verzichten. Der Rückraumspieler verzichtete nach mehrmonatiger Verletzung wegen einer Infektion an der Achillessehne aus Fitnessgründen auf seine Teilnahme.

    Für die EM in Dänemark findet vom 12. bis 26. Januar 2014 statt. Für das Turnier qualifizieren sich die ersten beiden Teams der sieben Gruppen sowie der beste Gruppendritte.

    Das deutsche Aufgebot:

    Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin/79 Länderspiele/0 Tore), Carsten Lichtlein (TBV Lemgo/154/1), Martin Ziemer (TSV Hannover-Burgdorf/9/0)

    Feld: Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen/77/286), Oliver Roggisch (Rhein-Neckar Löwen/178/35), Michael Müller (HSG Wetzlar/53/120), Patrick Groetzki (Rhein-Neckar Löwen/38/80), Patrick Wiencek (THW Kiel/25/32), Sven-Sören Christophersen (Füchse Berlin/78/128), Felix Danner (MT Melsungen/4/6), Markus Richwien (Füchse Berlin/15/33), Dominik Klein (THW Kiel/151/286), Lars Kaufmann (SG Flensburg-Handewitt/133/324), Steffen Weinhold (SG Flensburg-Handewitt/29/50), Stefan Kneer (SC Magdeburg/23/37), Michael Haaß (Frisch Auf Göppingen/93/138), Martin Strobel (TBV Lemgo/64/76), Adrian Pfahl (VfL Gummersbach/40/113)

    Handball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix