40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Haas feiert 500. Sieg - Viertelfinale in Wien erreicht
  • Aus unserem Archiv
    Wien

    Haas feiert 500. Sieg – Viertelfinale in Wien erreicht

    Tommy Haas hat mit dem Viertelfinaleinzug beim ATP-Turnier in Wien seinen 500. Sieg als Tennisprofi gefeiert. Der 34-Jährige bezwang den Amerikaner Jesse Levine mit 6:4, 6:2 und wurde nach dem Match für den Jubiläumserfolg geehrt.

    Jubiläum
    Tommy Haas schaffte seinen 500. Sieg.
    Foto: Jason Szenes - DPA

    «Der 500. Sieg war noch ein großes Ziel von mir», meinte der an Nummer drei gesetzte Haas, «es macht mich stolz, das jetzt geschafft zu haben.» In der Runde der besten Acht trifft der Wahl-Amerikaner bei der mit 550 000 Euro dotierten Hartplatzveranstaltung nun auf den slowenischen Qualifikanten Grega Zemlja.

    Haas erreichte den Meilenstein erst als 38. Mann seit 1968, der Öffnung der wichtigsten Turniere für Profis. Die Liste wird mit 1243 Siegen von der US-Legende Jimmy Connors angeführt. Von den aktiven Profis haben nur der Schweizer Roger Federer (871), Rafael Nadal (583) aus Spanien und der Australier Lleyton Hewitt (566) mehr als 500 Tour-Erfolge aufzuweisen.

    Für seinen sporthistorischen Sieg erhielt Haas direkt nach dem Match ein Auto von den Organisatoren. «Das ist eine großartige Überraschung», meinte der Veteran. «Du hast viele Ziele über die Jahre und ich habe versucht, meine zu erreichen. Das ist sicher einer meiner größten Erfolge - vor allem nachdem, was alles passiert ist.»

    Vor elf Jahren hatte Haas in der österreichischen Hauptstadt einen seiner 13 Titel gewonnen. Nach jahrelangen Verletzungsproblemen und einer Hüftoperation kehrte er diese Woche wieder unter die Top 20 der Weltrangliste zurück. «Ich bin im Moment wirklich fit und spiele gutes Tennis. Das ist etwas, worauf ich immer mit Stolz zurückblicken kann», sagte Haas.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix