40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Görges und Beck in Luxemburg weiter - Lisicki raus
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Görges und Beck in Luxemburg weiter – Lisicki raus

    Linz-Finalistin Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Luxemburg in das Achtelfinale eingezogen.

    Achtelfinalistin
    Julia Görges trifft im Achtelfinale von Luxemburg nun auf Monica Niculescu.
    Foto: Peter Foley - DPA

    Die 23-Jährige aus Bad Oldesloe hatte zwei Tage nach ihrer Endspiel-Niederlage gegen die Weltranglisten-Erste Victoria Asarenka keine Probleme gegen die Spanierin Silvia Soler-Espinosa und siegte 6:2, 6:1. Die an Nummer zwei gesetzte Görges trifft nun auf die Rumänin Monica Niculescu. Ebenfalls im Achtelfinale stehen Qualifikantin Annika Beck aus Bonn und die an Nummer neun gesetzte Mona Barthel aus Neumünster.

    Eine überraschende Schlappe kassierte dagegen Sabine Lisicki. Die 23-Jährige unterlag der Qualifikantin Kirsten Flipkens aus Belgien mit 6:3, 3:6, 1:6. Die an Nummer fünf gesetzte Berlinerin zog damit wie schon in Linz in der Vorwoche gleich zum Auftakt den Kürzeren.

    Qualifikantin Beck setzte sich mit 5:7, 7:6 (7:2), 6:2 gegen die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova durch. Nächste Kontrahentin der Bonnerin ist in Lucie Hradescu erneut eine Tschechin. Tatjana Malek, die ebenfalls in die Qualifikation musste, aus Bad Saulgau unterlag der Spanierin Lourdes Dominguez Lino 6:7 (3:7), 1:6.

    Bereits am Vortag hatte Mona Barthel ihr Auftaktmatch gewonnen. Sie bekommt es nun mit der Amerikanerin Venus Williams zu tun. Das Hallenturnier ist mit 220 000 Dollar dotiert.

    Turniertableau Luxemburg

    Turniertableau Wien

    Turniertableau Moskau

    Tennis News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix