40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Fürth mit berauschendem Derby-Sieg an die Spitze
  • Aus unserem Archiv
    München

    Fürth mit berauschendem Derby-Sieg an die Spitze

    Die SpVgg Greuther Fürth bleibt klar auf Aufstiegskurs und geht das Pokal-Duell mit dem deutschen Meister als Zweitliga-Tabellenführer an. Drei Tage vor dem Halbfinale im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund gewannen die Franken beim TSV 1860 München mit 4:1 (2:1).

    Spitzenreiter
    Die FSpVgg Greuther Fürth führt die Zweitliga-Tabelle an.
    Foto: Andreas Gebert - DPA

    Vor 29 600 Zuschauern brachte Olivier Occean (14.) die Gäste in Führung. Per Strafstoß gelang Daniel Bierofka (19.) der zwischenzeitlich Ausgleich. Stephan Fürstner (27.) sorgte für die Pausenführung. Occean (46.) zog nach dem Seitenwechsel mit Saisontor 15 mit Toptorjäger Nick Proschwitz (Paderborn) gleich, Felix Klaus (52.) schraubte das Resultat beim verdienten Sieg hoch.

    Im zweiten Samstagspiel musste der SC Paderborn im Aufstiegsrennen den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Eine Woche nach dem 0:0 gegen den VfL Bochum gab es für die Ostwestfalen beim FC Ingolstadt eine 0:4 (0:1)-Niederlage. Während der Rückstand der Paderborner auf Spitzenreiter Greuther Fürth nunmehr sechs Punkte beträgt, sammelt Ingolstadt weiter fleißig Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Die Partie war bereits das neunte Spiel nacheinander ohne Niederlage - und ein verdienter Sieg.

    Vor 6098 Zuschauern gerieten die Gäste durch ein Eigentor von Enis Alushi (15. Minute) in Rückstand. Andreas Görlitz (64.), Jose Alex Ikeng (80.) und Ahmed Akaichi (89.) machten alles klar. Nach einem Foul an Stefan Leitl sah Pechvogel Alushi (70.) sogar noch Rot.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix