40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Finanzkollaps: Aus für Concordia Delitzsch
  • Aus unserem Archiv
    Delitzsch

    Finanzkollaps: Aus für Concordia Delitzsch

    Jetzt ist es amtlich: Beim Handball-Zweitligisten Concordia Delitzsch gehen die Lichter aus. Alle Rettungsversuche des Clubs, der bereits Insolvenz angemeldet hat, sind fehlgeschlagen.

    Die Spieler melden sich am 30. Juli arbeitslos, wie die «Leipziger Volkszeitung» berichtet. «Es gibt keine Rettung mehr. Die neuen Leute haben alles versucht, leider ohne Erfolg», sagte Trainer Uwe Jungandreas.

    Ein Treffen von Vereinsvertretern und des vorläufigen Insolvenzverwalters Volkhard Frenzel kam zum Ergebnis: Das finanzielle Loch des Vereins ist zu groß und eine Fortführung des Profi-Handball-Sports in Delitzsch somit nicht mehr möglich. Inzwischen wird von Altverbindlichkeiten in Höhe von 800 000 Euro gesprochen. ««Uns wurde gesagt, dass es aussichtslos ist, weil wir die nächste Saison nicht mehr abwickeln können», sagte Alexander Pietzsch der Nachrichtenagentur dpa.

    Die Vorzeichen standen schon seit Wochen schlecht. Die Lizenz gab es erst nach mehreren Anläufen mit strengen Auflagen. Am Mittwoch war nach massivem Druck der Mannschaft Präsidentin Christine Borrmann zurückgetreten. Die Spieler, die in er vergangenen Saison mit Platz fünf ein sportliches Achtungszeichen gesetzt hatten und nun die Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga anpeilten, warten noch immer auf die Gehälter von April, Mai und Juni. Für den Juli wurde ein Abschlag gezahlt.

    Handball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix