40.000
Aus unserem Archiv
Lissabon

Eritreas Tadese läuft Halbmarathon-Weltrekord

dpa

Zersenay Tadese aus Eritrea hat einen Weltrekord im Halbmarathon aufgestellt. Der viermalige Halbmarathon-Weltmeister und Vize-Weltmeister über 10 000 Meter siegte in Lissabon in 58:22 Minuten.

Er blieb damit gleich elf Sekunden unter der alten Bestmarke des kenianischen Olympiasiegers Samuel Wanjiru, der am 17. März 2007 in Den Haag 58:33 Minuten gelaufen war. Tadese erhielt eine Rekordprämie in Höhe von 50 000 Euro.

Bei der 20. Auflage des 21,0975-Kilometer-Rennens in Lissabon unterbot der 28-Jährige den Streckenrekord von Paul Tergat (Kenia) aus dem Jahr 2000 um 44 Sekunden, seine eigene Bestleistung um 37 Sekunden. Tadese war 2004 in Athen der erste Sportler, der für Eritrea eine olympische Medaille gewann, als er sich über 10 000 Meter nur den beiden Äthiopiern Kenenisa Bekele und Sileshi Sihine geschlagen geben musste.

Beim Halbmarathon in New York kam der Marathon-Weltrekordler und zweimalige 10 000-Meter-Olympiasieger Haile Gebrselassie am Sonntag nicht ins Ziel. Etwa 8 Kilometer vor dem Ziel griff sich der auf Platz zwei liegende Äthiopier mit schmerzverzerrtem Gesicht an die Brust. Für kurze Zeit nahm er das Rennen wieder auf, ehe er aufgab. Es gewann der Kenianer Peter Kamais in 59:53 Minuten.

Gebrselassie hatte zuvor bekanntgegeben, dass er nach den Sommerspielen 2012 seine einzigartige Karriere beenden will. «Nach den Olympischen Spielen 2012 wird Schluss sein. Bis dahin ordne ich alles dem Marathon-Gold in London unter», sagte der 36-Jährige. Gebrselassie hat bisher 26 Weltrekorde aufgestellt und hält mit seinen 2:03:59 Stunden von Berlin 2008 die Bestzeit im Marathon.

Leichtathletik News
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix