40.000
Aus unserem Archiv
Münster

Dressur: Werth führt unerfahrenes WM-Quartett an

dpa

Isabell Werth führt das deutsche Dressur-Quartett mit drei Neulingen bei den Weltmeisterschaften in Lexington/Kentucky an.

Ausgezeichnet
Dressurreiterin Isabell Werth freut sich über ihren elften Meistertitel.

Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Rheinberg wurde nach ihrem doppelten Titelgewinn bei den deutschen Meisterschaften in Münster vom Dressur-Ausschuss gleich mit zwei Pferden nominiert: Satchmo und Warum nicht.

Neben der WM-Titelverteidigerin im Grand Prix Special gehören Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino, Matthias Alexander Rath (Kronberg) mit Sterntaler oder Tiviant sowie Christoph Koschel (Hagen am Teutoburger Wald) mit Donnperignon zum Team. Für die drei ist es der erste WM-Start. Erstes Ersatzpaar für die WM ist Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit Donnelly. Die Pferdesport-Weltmeisterschaften in acht Disziplinen werden vom 25. September bis zum 10. Oktober stattfinden.

Werth muss sich erst kurz vor der Reise in die USA zwischen ihren Pferden Satchmo und Warum nicht entscheiden. «Ich sehe bis zum Abflug was passiert», sagte die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt. Ihren Wallach Satchmo will sie am kommenden Wochenende bei einem Turnier im niedersächsischen Cappeln testen. Er ist für sie «die Nummer 1a. Mit Satchi kann ich mehr Risiko gehen», sagte Werth. Das muss sie, denn international ist Werth derzeit nicht die Nummer eins, sondern der Niederländer Edward Gal mit Totilas.

Pferdesport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix