40.000
Aus unserem Archiv

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Kaiserslautern erster Aufsteiger – Augsburg patzt

München (dpa) – Der 1. FC Kaiserslautern kehrt nach vier Jahren in die Fußball-Bundesliga zurück. Der viermalige deutsche Meister steht nach dem 32. Spieltag der 2. Liga vorzeitig als erster Aufsteiger fest. Der Spitzenreiter profitierte am Sonntag vom 1:1-Unentschieden des Tabellendritten FC Augsburg im Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt. Mit 65 Punkten können die Pfälzer an den letzten beiden Spieltagen in der Tabelle nicht mehr von den Augsburgern (58 Zähler) eingeholt werden.

Freiburg kann weiter hoffen – 1:0 gegen Wolfsburg

Freiburg (dpa) – Der SC Freiburg hat die Europa-League-Ambitionen des VfL Wolfsburg endgültig beendet und im Abstiegskampf der Fußball- Bundesliga einen weiteren wichtigen Sieg erkämpft. Die Breisgauer gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen den entthronten Meister mit 1:0 (1:0) und setzten sich mit 31 Zählern drei Punkte vom Relegations-Platz 16 ab. Das Siegtor erzielte vor 22 700 Zuschauern ausgerechnet der frühere Wolfsburger Cedrick Makiadi (38. Minute). Der VfL bleibt vor den letzten beiden Spieltagen mit 46 Punkten Tabellen-Achter.

Hamburger SV verliert bei 1899 Hoffenheim 1:5

Sinsheim (dpa) – Vier Tage vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Europa League beim FC Fulham hat der Hamburger SV in der Fußball- Bundesliga eine bittere Pleite kassiert. Die Norddeutschen verloren am Sonntag bei 1899 Hoffenheim mit 1:5 (0:3). Vor 30 150 Zuschauern sorgten Vedad Ibisevic in der 2. und 11. Minute und Chinedu Obasi (31./72.) jeweils mit einem Doppelpack sowie Sejad Salihovic (77.) für den verdienten Erfolg für die Hoffenheimer, die ihre Negativserie von sieben sieglosen Spielen eindrucksvoll beendeten. Für den HSV traf Robert Tesche (65.). Der Hamburger Tolgay Arslan sah in der 89. Minute wegen groben Foulspiels die Rote Karte.

Schweizer Busacca leitet Bayern-Spiel in Lyon

München (dpa) – Gutes Omen für Bayern München: Der Schweizer Schiedsrichter Massimo Busacca leitet das Halbfinal-Rückspiel des deutschen Fußball-Rekordmeisters in der Champions League an diesem Dienstag bei Olympique Lyon. Der 41-Jährige war schon in der Vorrunde beim entscheidenden 4:1-Sieg der Bayern bei Juventus Turin der Mann an der Pfeife gewesen.

Chelsea verteidigt Spitze: 7:0 gegen Stoke

London (dpa) – Michael Ballack und der FC Chelsea bleiben Spitzenreiter in Englands Fußball-Premier-League und haben den vierten Meistertitel weiterhin selbst in der Hand. Vor Tribünengast Joachim Löw fertigten Ballack und Co. am Sonntag Stoke City mit dem deutschen Verteidiger Robert Huth mit 7:0 ab. Zwei Spieltage vor Saisonschluss führen die «Blues» weiter mit einem Zähler Vorsprung vor Manchester United.

Rangers zum 53. Mal schottischer Fußball-Meister

Edinburgh (dpa) – Die Glasgow Rangers sind erneut schottischer Fußball-Meister. Der Traditionsclub setzte sich am Sonntag mit 1:0 (1:0) bei Hibernian Edinburgh durch und wiederholte damit den Titelgewinn des Vorjahres. Kyle Lafferty erzielte in der 17. Minute den entscheidenden Treffer. Verfolger und Ortsrivale Celtic Glasgow nutzte auch ein 2:0-Erfolg bei Dundee United nichts mehr. Mit 83 Punkten haben die Rangers drei Spieltage vor Saisonende elf Zähler Vorsprung vor Celtic (72 Punkte). Für Schottlands Rekordmeister Rangers ist es bereits der 53. nationale Titelgewinn.

Hannover Scorpions erstmals Eishockey-Meister

Hannover (dpa) – Die Hannover Scorpions sind erstmals deutscher Eishockey-Meister. Die Niedersachsen schafften am Sonntag im dritten Playoff-Finale gegen die Augsburger Panther mit 4:2 (0:0, 2:0, 2:2) bereits den entscheidenden dritten Sieg. Hannover Trainer Hans Zach feierte nach drei Meisterschaften mit der Düsseldorfer EG nach 17 Jahren Wartezeit seinen vierten Titel. Auch Augsburg stand zum ersten Mal in den Endspielen und hatte auf dem Weg dorthin Titelverteidiger Eisbären Berlin entthront.

Deutsche Tennis-Damen steigen aus Weltgruppe ab

Frankfurt/Main (dpa) – Die deutschen Tennis-Damen sind nach nur einem Jahr wieder aus der Weltgruppe abgestiegen. Die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes unterlag am Wochenende im Fed-Cup- Relegationsspiel gegen Frankreich in Frankfurt am Main mit 2:3. Andrea Petkovic und Kristina Barrois verloren am Sonntag das entscheidende Doppel gegen Julie Coin und Alizé Cornet mit 3:6, 1:6. Zuvor hatte Petkovic ihr zweites Einzel gegen Aravane Rezai mit 6:1, 7:6 (2) gewonnen. Julia Görges verlor hingegen gegen Pauline Parmentier mit 6:7 (4), 4:6, so dass das abschließende Doppel entscheiden musste.

Doppel-Bronze: Hambüchen verpasst EM-Gold am Reck

Birmingham (dpa) – Fabian Hambüchen hat am Sonntag sein viertes Reck-Gold bei Turn-Europameisterschaften verpasst. Im Finale von Birmingham gewann der 22-jährige Wetzlarer gemeinsam mit dem Cottbuser Philipp Boy mit 15,350 Punkten die Bronzemedaille. Der Sieg ging an den Griechen Vlasios Maras, der sich mit 15,40 Punkten das fünfte EM-Gold am «Königsgerät» sicherte, vor dem Niederländer Epke Zonderland (15,375). Mit zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze waren die Deutschen bei der EM so erfolgreich wie seit 21 Jahren nicht mehr.

Winokurow gewinnt Lüttich-Bastogne-Lüttich

Lüttich (dpa) – Alexander Winokurow hat die 96. Auflage des ältesten Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen und damit seinen Erfolg von 2005 wiederholt. Der Kasache, dessen Dopingsperre im August 2009 abgelaufen war, siegte am Sonntag nach 258 Kilometern vor dem Russen Alexander Kolobnew. Beide hatte sich 17 Kilometer vor dem Ziel abgesetzt.

Paffett gewinnt DTM-Auftakt – Vier Mercedes vorn

Hockenheim (dpa) – Mercedes-Pilot Gary Paffett hat den Saisonauftakt zum Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gewonnen. Der Brite setzte sich am Sonntag auf dem Hockenheimring vor seinem kanadischen Markenkollegen Bruno Spengler durch. Der Engländer Jamie Green und der Schotte Paul di Resta machten den Vierfacherfolg für Mercedes perfekt. Mike Rockenfeller aus Altnau belegte als bester Audi-Pilot den fünften Platz. Titelverteidiger Timo Scheider musste sich in einem weiteren Audi mit Rang sieben begnügen.

Anand gewinnt zweite WM-Partie – 1:1 in Sofia

Sofia (dpa) – Titelverteidiger Viswanathan Anand (Indien) hat bei der Schach-Weltmeisterschaft in Sofia die zweite Partie gegen Wesselin Topalow (Bulgarien) gewonnen. Damit glich der 40-jährige Champion, der das Auftaktspiel überraschend verloren hatte, am Sonntag zum 1:1 im Gesamtklassement aus. In einer Katalanischen Partie zwang Anand seinen Gegner mit den weißen Figuren nach vier Stunden im 43. Zug zur Aufgabe. Die dritte von zwölf WM-Partien wird nach einem Ruhetag am Dienstag gespielt.

Sport - Nachrichten
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix