40.000
Aus unserem Archiv

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

5:1 in Wolfsburg: Hertha gibt Lebenszeichen

Wolfsburg (dpa) – Hertha BSC hat im Abstiegskampf der Fußball- Bundesliga ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben. Dank dreier Tore von Theofanis Gekas gewann der Tabellenletzte am Sonntag beim deutschen Meister VfL Wolfsburg überraschend mit 5:1 (3:1) und verkürzte den Rückstand auf den Relegationsplatz 16 auf fünf Punkte. Neben dem Ex-Leverkusener Gekas (6./26./63.) traf Adrian Ramos (8./84.) für die Berliner, die vor einer Woche nach dem 1:2 gegen den 1. FC Nürnberg von vielen bereits abgeschrieben worden waren. Grafite (36.) verkürzte vor 29 353 Zuschauern für den enttäuschenden VfL.

Bentele gewinnt fünftes Paralympics-Gold

Whistler (dpa) – Verena Bentele aus Tettnang hat bei den X. Winter-Paralympics zum Abschluss am Sonntag ihre fünfte Goldmedaille gewonnen. Die 28-Jährige siegte im Klassik-Sprint der sehbehinderten Langläuferinnen über einen Kilometer souverän vor den Russinnen Michalina Lysowa und Ljubow Wasiljewa. Für Bentele war es die zwölfte Goldmedaille bei Paralympics und für die deutsche Mannschaft die 13. in Whistler. Mit 13 ersten, fünf zweiten und sechs dritten Plätzen überbot das Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) das Ergebnis von Turin 2006 klar. Seinerzeit hatte es achtmal Gold sowie je fünfmal Silber und Bronze gegeben.

Jankovic siegt bei Tennisturnier in Indian Wells

Indian Wells (dpa) – Jelena Jankovic hat erstmals das mit 4,5 Millionen Dollar dotierte WTA-Hartplatzturnier im kalifornischen Indian Wells gewonnen. Die an Nummer sechs gesetzte Serbin besiegte am Sonntag die 19 Jahre alte Caroline Wozniacki aus Dänemark nach 85 Minuten mit 6:2, 6:4. Für die ehemalige Weltranglisten-Erste Jankovic, die derzeit an Position acht geführt wird, war es im 23. Endspiel ihrer Karriere der zwölfte Sieg. Die unterlegene Wozniacki kann sich damit trösten, dass sie am Montag in der Weltrangliste von Rang vier auf Platz zwei vorrückt.

Erfolgreicher WM-Start für Schöpp & Co.

Swift Current/Kanada (dpa) – Drei Wochen nach dem sechsten Platz bei den Olympischen Winterspielen haben die deutschen Curling-Frauen bei der Weltmeisterschaft in Kanada einen verheißungsvollen Start erwischt. Das Team des SC Riessersee mit Skip Andrea Schöpp besiegte am Samstag in ihrem ersten Spiel den Olympia-Dritten und Titelverteidiger China in Swift Current nach einem famosen Endspurt mit 8:6. Im zweiten Spiel am Sonntag legten Schöpp & Co. einen 9:6- Erfolg gegen Schottland nach. Die ersten vier der insgesamt 12 Teams qualifizieren sich für die Playoffs und damit für den Kampf um die Medaillen.

Dresdner Volleyballerinnen gewinnen Challenge-Cup

Dresden (dpa) – Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte einen internationalen Titel geholt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Waibl, der am Samstag seinen 42. Geburtstag feierte, bezwang am Sonntag im Finale des Challenge Cups das belgische Team Asterix Kieldrecht mit 3:1 (26:24, 25:16, 15:25, 25:16) und feierte zwei Wochen nach dem deutschen Pokalsieg den größten Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte.

Punktloser Abschied: HC Leipzig in Györ chancenlos

Györ (dpa) – Die Handballerinnen des HC Leipzig haben sich am Sonntag punktlos aus der Champions League verabschiedet. Der deutsche Meister verlor auch das sechste Hauptrundenspiel und kassierte beim ungarischen Club ETO Györ eine deutliche 19:30 (7:13)-Niederlage. Bereits vor der Partie stand fest, dass das Team von HCL-Trainer Heine Jensen nicht das Halbfinale erreichen kann. Mit insgesamt sieben Treffern war Lisa Viren bei den Leipzigerinnen die beste Werferin. Auf Seiten der Ungarinnen warf Aurelie Bradeanu zehn Tore.

Sport - Nachrichten
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix