40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Hertha BSC verliert Anschluss - Sieg für «96»

    Hamburg (dpa) - Hertha BSC verliert im Abstiegskampf der Fußball- Bundesliga immer mehr den Anschluss. Das Duell mit dem ebenfalls gefährdeten 1. FC Nürnberg verlor der Tabellenletzte am Samstag im heimischen Berliner Olympiastadion 1:2. Hertha weist nach 26 Spieltagen bereits neun Punkte Rückstand auf die auf dem 15. Platz liegenden Nürnberger (24) auf. Ein wertvoller 2:1-Heimsieg über Eintracht Frankfurt gelang dagegen Hannover 96, das mit 23 Punkten weiter Tabellen-16. ist. Im Kampf um einen Europa-League-Startplatz feierte Borussia Dortmund ein ungefährdetes 4:1 im Revier-Derby beim VfL Bochum.

    Randale nach 1:2 von Hertha: Schutz für Spieler

    Berlin (dpa) - Rund 100 Chaoten aus dem Berliner Fanblock haben nach der 1:2-Niederlage von Bundesliga-Schlusslicht Hertha BSC gegen den 1. FC Nürnberg den Innenraum des Olympiastadions gestürmt. Ordner und Polizisten hinderten die Randalierer am Vordringen in den Abgang zu den Spieler-Kabinen. Die Chaoten hatten teilweise Latten oder Fahnenstangen mit auf das Spielfeld gebracht. Erst nach mehreren Minuten konnten die Ordnungskräfte die Lage beruhigen. Die Randalierer zogen sich in den Fanblock zurück.

    1:2: Deutsche Hockey-Herren verlieren WM-Finale

    Neu Delhi (dpa) - Deutschlands Hockey-Herren haben den WM-Hattrick verpasst. Im Endspiel der Weltmeisterschaft in Indien verlor die verjüngte Auswahl von Bundestrainer Markus Weise am Samstag in Neu das Endspiel gegen Turnier-Favorit Australien knapp mit 1:2 (0:1) und bezog damit die erste Niederlage bei einem WM-Championat seit dem 27. Februar 2002. Bei den WM-Turnieren 2002 in Kuala Lumpur (2:1) und 2006 in Mönchengladbach (4:3) hatte das DHB-Team, für die am Samstag nur Moritz Fürste (47. Minute) traf, die Australier jeweils knapp besiegt. Den dritten WM-Platz in Delhi sicherten sich die Niederlande durch ein 4:3 (1:3) im «kleinen Finale» gegen Europameister England.

    Schumi von Platz 7 - Vettel holt Premieren-Pole 2010

    Sachir (dpa) - Sebastian Vettel hat sich die erste Pole Position der neuen Formel-1-Saison geschnappt und Rückkehrer Michael Schumacher in den Schatten gestellt. Der Rekordweltmeister belegte am Samstag in der Qualifikation im Mercedes nach über drei Jahren Pause den dennoch beachtlichen siebten Rang. Das Maß der Dinge war aber Vizeweltmeister Vettel im Red Bull mit seiner schnellsten Runde in 1:54,101 Minuten. Zweiter wurde Felipe Massa vor seinem neuen Ferrari-Teamkollegen Fernando Alonso. Schumachers Teamkollege Nico Rosberg kam auf den fünften Startrang für den Großen Preis von Bahrain an diesem Sonntag. Adrian Sutil wurde im Force India Zehnter.

    Felix Neureuther feiert zweiten Weltcup-Sieg

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Felix Neureuther hat den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert. Der Skirennfahrer aus Partenkirchen gewann am Samstag den Slalom auf seinem Hausberg in Garmisch-Partenkirchen. 36 Jahre nach dem Sieg seines Vaters Christian Neureuther an gleicher Stelle verwies der WM-Vierte den Österreicher Manfred Pranger und den den Olympia-Dritten Andre Myhrer aus Schweden auf die Plätze. Die kleine Kristallkugel ging an den Österreicher Reinfried Herbst. Seinen Premieren-Sieg im Weltcup hatte Felix Neureuther im Januar in Kitzbühel geschafft.

    Riesch holte kleine Kugel - Sieg für Schild

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Olympiasiegerin Maria Riesch hat wie vor einem Jahr die kleine Kristallkugel im Slalom gewonnen. Die 25-Jährige aus Partenkirchen musste sich zwar am Samstag in Garmisch- Partenkirchen den österreichischen Skirennfahrerinnen Marlies Schild und Kathrin Zettel geschlagen geben. Das reichte aber, um Platz eins im Disziplin-Weltcup zu verteidigen. Rieschs Vereinskameradin Fanny Chmelar kam auf den vierten Platz. Susanna Riesch, nach dem ersten Durchgang Dritte, schied aus.

    Bronze für Kugelstoßer Bartels - Cantwell siegt

    Doha/Katar (dpa) - Europameister Ralf Bartels hat nach 21 Jahren wieder eine Medaille für die deutschen Kugelstoßer bei einer Hallen- WM erkämpft. Der 32 Jahre alte Routinier vom SC Neubrandenburg wurde am Samstag in Doha mit starken 21,44 Meter Dritter. Gold sicherte sich wie schon 2004 und vor zwei Jahren in Valencia der Amerikaner Christian Cantwell mit 21,83 Metern. Zweiter wurde der Weißrusse Andrej Michnewitsch (21,68). Die bis dato letzte WM-Medaille eines deutschen Kugelstoßer hatte Ulf Timmermann 1989 in Budapest geholt: 21,75 Meter waren damals sogar Gold wert.

    Jubiläum für Wolf: 50. Weltcup-Sieg

    Heerenveen (dpa) - Weltmeisterin Jenny Wolf hat zum Abschluss der Eisschnelllauf-Saison ein Jubiläum gefeiert: Über 500 Meter gelang der Berlinerin am Samstag in Heerenveen der 50. Weltcup-Erfolg ihrer Karriere. Die 31-Jährige setzte sich in 37,96 Sekunden klar vor den Niederländerinnen Annette Gerritsen (38,32) und Margot Boer (38,41) durch. Ihr mit 14 000 Dollar dotierter fünfter Gesamt-Weltcup in Serie stand für die Olympia-Zweite schon vor dem Weltcup-Finale fest, da mit Wang Beixing (China) und Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea ihre beiden härtesten Rivalinnen im Saisonverlauf in der Thialf-Arena fehlten.

    Wilhelm läuft aufs Podest - Neuner bleibt in Gelb

    Kontiolahti (dpa) - Kati Wilhelm hat beim Biathlon-Weltcup im finnischen Kontiolahti im Sprint den dritten Platz belegt. Vier Tage, nachdem die 33-Jährige das Ende ihrer Karriere nach dieser Saison angekündigt hatte, musste Wilhelm am Samstag über 7,5 Kilometer nur der Weißrussin Darja Domratschewa und der Russin Olga Saizewa den Vortritt lassen. Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner belegte nach zwei Fehlern im Stehend-Schießen Rang fünf, baute ihren Vorsprung in der Weltcup-Gesamtwertung aber weiter aus.

    0:1 beim KSC - Augsburger Erfolgsserie gerissen

    Karlsruhe (dpa) - Die Erfolgsserie von Aufstiegskandidat FC Augsburg ist gerissen. Der Fußball-Zweitligist verlor am Samstag verdient mit 0:1 (0:1) beim Karlsruher SC und bezog seine erste Niederlage 2010. Das Siegtor für den KSC vor 15 705 Zuschauern im Wildparkstadion erzielte Lars Stindl (27.). Damit schlugen die Badener nach Arminia Bielefeld innerhalb von sechs Tagen den zweiten Anwärter auf den Bundesliga-Aufstieg.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix