40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Fußball-Bundesliga trauert um Timo Konietzka

    Frankfurt/Main (dpa) – Die Fußball-Bundesliga trauert um Timo Konietzka. «Mit dem ersten Tor in der Liga-Geschichte wird er den Fans in Deutschland für immer unvergesslich bleiben, obwohl dieser Treffer von keiner Fernsehkamera gefilmt wurde», sagte Ligapräsident Reinhard Rauball am Dienstag. Konietzka war am Montag im Alter von 73 Jahren gestorben. Er hatte Krebs und angekündigt, die in der Schweiz erlaubte Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Der gebürtige Westfale hatte am 24. August 1963 beim Spiel Werder Bremen gegen Borussia Dortmund das erste Tor der Fußball-Bundesliga erzielt.

    Teixeira bleibt Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees

    Zürich (dpa) – Der zurückgetretene brasilianische Verbandschef Ricardo Teixeira bleibt vorerst Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees. Das teilte der Fußball-Weltverband am Dienstag mit. Die FIFA habe den Rückzug Teixeiras als Präsident des nationalen Fußballverbandes CBF und als Chef des lokalen WM-Organisationskomitees COL zur Kenntnis genommen, hieß es in dem Schreiben. «Zum jetzigen Zeitpunkt bleibt Ricardo Terra Teixeira ein Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees. Die FIFA hat weder von Teixeira noch vom CONMEBOL eine offizielle Mitteilung bezüglich dieses Amtes erhalten», erklärte die FIFA.

    Lars Bender fehlt Bayer Leverkusen mehrere Wochen

    Leverkusen (dpa) – Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen muss wie befürchtet mehrere Wochen auf Lars Bender verzichten. Der Mittelfeldspieler hat sich im Spiel beim VfL Wolfsburg am vergangenen Samstag einen Muskelbündelriss auf der Rückseite des rechten Oberschenkels zugezogen. Dies ergab eine Untersuchung am Montag in München. Die ebenfalls angeschlagenen Simon Rolfes, Stefan Reinartz und Ömer Toprak sind am Wochenende im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach wohl wieder einsatzfähig.

    Umfrage: Vettel klarer Formel-1-Titelfavorit

    Berlin (dpa) – Die Mehrheit der Deutschen setzt auch in der neuen Formel-1-Saison auf Titelverteidiger Sebastian Vettel. 63 Prozent der Befragten erwarten, dass Vettel zum dritten Mal in Serie die WM für sich entscheidet. Das ergab eine am Dienstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des TV-Senders RTL. Unter den Formel-1-Fans seien sogar 83 Prozent von einem erneuten WM-Triumph des 24 Jahren alten Hessen überzeugt, hieß es. Meistgenannter Hauptrivale für den Red-Bull-Piloten war Mercedes-Star Michael Schumacher.

    Training in Schladming: Höfl-Riesch Zehnte

    Schladming (dpa) – Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch hat beim Training für die Abfahrt beim Weltcup-Finale in Schladming den zehnten Platz belegt. Am schnellsten war am Dienstag im WM-Ort von 2013 die Liechtensteinerin Tina Weirather. Sie lag vor der Amerikanerin Julia Mancuso und deren Teamkollegin Lindsey Vonn. Viktoria Rebensburg kam als 17. in die Wertung

    Golfstar Woods nur mit leichter Zerrung

    Berlin (dpa) – Entwarnung für Golfstar Tiger Woods: Der 36 Jahre alte US-Amerikaner hat sich entgegen erster Befürchtungen doch nicht schwerer an der Achillessehne verletzt. «Gute Nachrichten vom Arzt. Nur eine leichte Zerrung», twitterte Woods am Montag (Ortszeit). Er wolle Ende dieser Woche wieder in das Training einsteigen, schrieb der Kalifornier. Woods hatte bei der WGC Championship in Doral/Florida am Sonntag in der letzten Runde verletzt aufgegeben.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix