40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Timo Konietzka ist gestorben

    Berlin/Zürich (dpa) – Timo Konietzka ist tot. Der Schütze des ersten Tores der neugegründeten Fußball-Bundesliga starb am Montag im Alter von 73 Jahren, bestätigte seine Ehefrau Claudia Schweizer Medien. Konietzka hatte Krebs und angekündigt, die in der Schweiz erlaubte Sterbehilfe in Anspruch zu nehmen. Der gebürtige Westfale hatte am 24. August 1963 beim Spiel Werder Bremen gegen Borussia Dortmund das erste Tor der Fußball-Bundesliga erzielt. Der neunmalige Nationalspieler erzielte bis 1967 für Dortmund und 1860 München in 100 Bundesligaspielen 72 Tore. Nach seiner aktiven Laufbahn arbeitete er als Trainer unter anderem für Borussia Dortmund, Bayer Uerdingen, Grasshoppers Zürich. Mit dem FC Zürich wurde er zwischen 1974 und 1976 dreimal in Serie Schweizer Meister.

    St. Pauli bleibt dran: 1:0 gegen Karlsruhe

    Hamburg (dpa) – Der FC St. Pauli bleibt Anwärter auf den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Der Zweitligist setzte sich am Montagabend gegen den abstiegsbedrohten Karlsruher SC mit 1:0 (1:0) durch und schob sich damit auf Rang vier vor. Die Hamburger sind nur einen Punkt vom Relegationsplatz und zwei Zähler von einem direkten Aufstiegsrang entfernt. Vor 23 354 Zuschauern im Millerntor-Stadion erzielte Moritz Volz den einzigen Treffer in der 40. Minute.

    Eintracht Frankfurts Fans von nächstem Auswärtsspiel ausgeschlossen

    Frankfurt (dpa) – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Fans von Eintracht Frankfurt am Montag vom nächsten Auswärtsspiel am 26. März beim 1. FC Union Berlin ausgeschlossen. Grund für das Urteil sind die Vorkommnisse während des Zweitligaspiels bei Fortuna Düsseldorf am 13. Februar 2012. Das Spiel hatte mit fünf Minuten Verspätung begonnen, weil beim Einlaufen der Mannschaften im Frankfurter Zuschauerblock mehrere Rauchbomben und Feuerwerkskörper gezündet und auf das Spielfeld geworfen worden waren. Später flogen auch ein Blitzkegel, zwei Böller und Leuchtspurmunition auf das Spielfeld. Die Eintracht verzichte auf Rechtsmittel, somit ist das Urteil rechtskräftig.

    Leipzigs Handballerinnen im Europacup-Halbfinale

    Leipzig (dpa) – Die Handballerinnen des HC Leipzig haben im Europacup der Pokalsieger das Halbfinale erreicht. Das Team von Trainer Stefan Madsen gewann nach einer starken Abwehrleistung im Viertelfinal-Rückspiel gegen das norwegische Team Byasen Trondheim mit 26:20 (15:11). Der mehrfache deutsche Meister hatte bereits die Partie in Norwegen mit 29:28 (19:18) für sich entschieden. Vor 3349 Zuschauern in der Arena Leipzig war am Montag Maura Visser (7/5) beste Werferin. Aufseiten der Gäste zeigten sich Tonje Nostvold sowie Camilla Herrem mit jeweils vier Toren am treffsichersten.

    Brasiliens Fußball-Chef Teixeira wirft das Handtuch

    Rio de Janeiro (dpa) – Der seit Jahren unter Korruptionsverdacht stehende Präsident des brasilianischen Fußballverbandes CBF, Ricardo Teixeira, hat sein Amt endgültig niedergelegt. Das teilte der Vize-Präsident des Verbandes, José Maria Marin, am Montag in Rio de Janeiro mit. Der 64-Jährige trete auch vom Amt des Präsidenten des nationalen WM-Organisationskomitees zurück. Teixeira hatte sich Ende voriger Woche zunächst aus gesundheitliche Gründen beurlauben lassen und Marin als Interims-Nachfolger bestimmt. Teixeira führte den CBF seit über 23 Jahren.

    Reiterin Michaels-Beerbaum verzichtet auf Weltcup-Finale =

    Warendorf (dpa) – Meredith Michaels-Beerbaum verzichtet auf einen Start beim Weltcup-Finale der Springreiter vom 19. bis 22. April in 's-Hertogenbosch. Die dreimalige Gewinnerin hatte sich ursprünglich nicht für das Final-Turnier qualifiziert und war nach einigen Absagen nachgerückt. Da die Reiterin aus Thedinghausen derzeit mit ihren Toppferden bei Freiluft-Turnieren in Florida antritt, wolle sie nicht in einem Monat wieder in der Halle starten, teilte sie über den deutschen Verband mit. Das Weltcup-Finale gilt als inoffizielle Hallen-WM.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix