40.000
Aus unserem Archiv

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Schalke 1:1 in Valencia – Pleite für AC Mailand

Valencia (dpa) – Schalke 04 kehrt mit einer guten Ausgangsposition vom Achtelfinal-Hinspiel der Champions League vom FC Valencia zurück. Der Fußball-Bundesligist erreichte am Dienstag in Spanien ein 1:1 (0:1). Das Rückspiel in Gelsenkirchen findet am 9. März statt. Raúl sorgte in der 64. Minute für den Schalker Ausgleich. Es war der 71. Europapokal-Treffer des Spaniers, der damit die ewige Torjägerliste anführt. Den Führungstreffer für Valencia erzielte Roberto Soldado in der 17. Minute. Der Schalker Lukas Schmitz sah in der Nachspielzeit noch die Gelb-Rote Karte. In einem weiteren Achtelfinal-Hinspiel unterlag der AC Mailand daheim 0:1 (0:0) gegen Tottenham Hotspur.

Freispruch für Tour-Sieger Alberto Contador

Madrid (dpa) – Der spanische Radsport-Verband hat den dreimaligen Tour-de-France-Sieger Alberto Contador vom Vorwurf des Dopings freigesprochen. Der 28-Jährige ist von sofort an wieder startberechtigt und wird bereits an diesem Mittwoch an der Algarve-Rundfahrt in Portugal teilnehmen. Contador war am zweiten Ruhetag der vergangenen Tour in Pau positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Der Spanier führte den Befund jedoch auf den Genuss eines verunreinigten Steaks zurück und bestritt Doping. In einer vorläufigen Entscheidung hatte der RFEC sich zunächst dafür ausgesprochen, Contador für ein Jahr zu sperren.

Nullnummer für Boateng und Dzeko mit Man City

Saloniki (dpa) – Fußball-Nationalspieler Jêrome Boateng und der frühere Wolfsburger Edin Dzeko haben sich mit Manchester City eine gute Ausgangslage zum Einzug ins Achtelfinale der Europa League geschaffen. Beim griechischen Vertreter Aris Saloniki erreichten die «Citizens» am Dienstagabend ein 0:0. Die beste Chance vergab Dzeko bei seinem Europapokal-Debüt für Manchester per Kopfball in der 63. Minute. Im Rückspiel am 24. Februar im heimischen Stadion kann Manchester mit einem Sieg die nächste Runde erreichen.

VfB-Stürmer Pogrebnjak fällt aus: Rippenbruch

Stuttgart (dpa) – Der VfB Stuttgart muss mindestens zwei Spiele auf Stürmer Pawel Pogrebnjak verzichten. Der russische Nationalspieler des Tabellenvorletzten der Fußball-Bundesliga zog sich am Dienstag im Training einen Rippenbruch zu. Pogrebnjak fehlt nun auf jeden Fall am Donnerstag beim Hinspiel in der Europa League bei Benfica Lissabon und am Sonntag beim Tabellenzweiten Bayer Leverkusen.

Vier Tore: Bajramaj hält Potsdam auf Titelkurs

Bad Neuenahr (dpa) – Fatmire Bajramaj hält Frauenfußball-Meister Turbine Potsdam fast im Alleingang auf Kurs Titelverteidigung. Die Nationalspielerin sorgte am Dienstag mit gleich vier Toren für den 5:2 (2:0)-Sieg der Potsdamerinnen im Bundesliga-Nachholspiel beim SC 07 Bad Neuenahr. Dabei sollte Bajramaj wegen einer Einblutung der Oberschenkelsehne eigentlich gar nicht spielen. Turbine bleibt drei Spieltage vor Saisonende mit jetzt vier Punkten Vorsprung und einem Spiel mehr als der 1. FFC Frankfurt auf Tabellenplatz eins.

Rhein Neckar-Löwen deklassieren Magdeburg

Leipzig (dpa) – Die Rhein Neckar-Löwen haben in der Handball- Bundesliga der Männer in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zwei Tage nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen die HSG Wetzlar kamen die Mannheimer am Dienstag gegen den SC Magdeburg zu einem 38:30 (18:12)- Erfolg und halten dadurch Anschluss an die Champions-League-Plätze. Einen Rückschlag im Kampf um die internationalen Startplätze gab es dagegen für den VfL Gummersbach. Der Altmeister zog bei der HSG Wetzlar mit 31:34 (16:17) den Kürzeren.

Alba im Eurocup vor dem Aus – 81:95 gegen Sevilla

Berlin (dpa) – Alba Berlin ist im Basketball-Eurocup so gut wie ausgeschieden. Der Vorjahresfinalist verlor am Dienstagabend sein Heimspiel gegen Cajasol Sevilla mit 81:95 (37:62) und hat nur noch theoretische Chancen, das Viertelfinale zu erreichen. Es war bereits die dritte Niederlage im vierten Spiel der Top 16-Runde. Bei Albas fünfter Pflichtspielpleite hintereinander war Derrick Allen mit 21 Punkten treffsicherster Werfer.

Görges bei WTA-Turnier in Bogota mit Mühe weiter

Bogota (dpa) – Julia Görges ist nach hartem Kampf in die zweite Runde beim Damen-Tennis-Turnier in Kolumbiens Hauptstadt Bogota eingezogen. Die Fed-Cup-Spielerin gewann am Dienstag 7:6 (7:5), 2:6, 7:5 gegen Olivia Sanchez aus Frankreich. Görges ist bei dem mit 220 000 Dollar dotierten WTA-Turnier an Nummer eins gesetzt. Benjamin Becker und Rainer Schüttler schieden beim ATP-Turnier in Memphis aus.

Sport - Nachrichten
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix