40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Ferguson: Rooney will Manchester verlassen

    Manchester/London (dpa) – Englands Stürmerstar Wayne Rooney will Manchester United verlassen. Das gab United-Trainer Sir Alex Ferguson am Dienstag auf einer Pressekonferenz bekannt. «Wir sind genauso irritiert wie alle anderen», sagte Ferguson in Manchester. «Wir können nicht ganz verstehen, warum er uns verlassen will.» Die Tür bleibe aber offen. Rooneys Vertrag bei Manchester läuft bis Sommer 2012. Ein Verkauf ist in der nächsten Transferphase im Januar möglich.

    Werder ohne Borowski in Enschede

    Enschede (dpa) – Werder Bremen ist ohne Tim Borowski zum Champions-League-Spiel am Mittwoch (20.45 Uhr) nach Enschede gereist. Der Mittelfeldspieler blieb aufgrund einer Verletzung am Sprunggelenk am Dienstag in Bremen. Zudem fehlen Werder-Coach Thomas Schaaf die Langzeitverletzten Naldo und Sebastian Boenisch. Der niederländische Fußball-Meister FC Twente kann fast in Bestbesetzung auflaufen. Die zuletzt angeschlagenen Denny Landzaat und Luuk de Jong sind wieder fit.

    RTL: Operation von Profi-Boxer Briggs verschoben

    Hamburg (dpa) – Die Operation von Vitali Klitschkos Gegner Shannon Briggs ist um einen Tag verschoben worden. Nach Informationen des TV-Senders RTL soll der Eingriff am linken Arm des amerikanischen Profi-Boxers nun erst am Mittwoch in der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf vorgenommen werden. Der 38-Jährige hatte am Samstag in Hamburg eine schwere Niederlage gegen WBC-Weltmeister Vitali Klitschko (Ukraine) einstecken müssen. Briggs hatte sich dabei bereits in der ersten Runde einen Muskel-und Sehnenriss im Bizeps des linken Arms zugezogen.

    Eisbären Berlin wollen Eishockey-Verband verklagen

    Berlin (dpa) – Die Eisbären Berlin wollen wegen der erneut ausgefallenen Champions Hockey League (CHL) den Weltverband IIHF in Regress nehmen. «Unser Anwalt bereitet gerade alles dafür vor», sagte Manager Peter John Lee am Dienstag. «Wir werden uns zuerst an den Weltverband richten, das ist der normale Weg». Sollte die IIHF eine Ausfallzahlung ablehnen, erwägt der Club aus der Deutschen Eishockey- Liga (DEL), den Sportgerichtshof CAS anzurufen. Auch der SC Bern hat bereits einen Gang vor den CAS angekündigt.

    Brouwers nur drei Spiele gesperrt, Arango vier

    Frankfurt/Main (dpa) – Nach dem Einspruch von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach gegen die Vier-Spiele-Sperre für Abwehrspieler Roel Brouwers hat das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes das Strafmaß reduziert. Wie der Verband am Dienstag bekanntgab, ist der Borussen-Profi wegen rohen Spiels für drei Partien gesperrt und mit einer Geldstrafe von 15 000 Euro belegt worden. Dies ergab die mündliche Verhandlung in Frankfurt. Brouwers hat bereits zwei Spiele ausgesetzt und fehlt seinem Club somit nur noch am kommenden Samstag gegen Werder Bremen. Mit einer Sperre von vier Spielen wegen einer Tätlichkeit wurde Juan Arango belegt.

    UCI-Chef: Kein Termin für Contador-Entscheidung

    Paris (dpa) – UCI-Chef Pat McQuaid hat noch keinen Termin für die Entscheidung des Doping-Falles Alberto Contador genannt. «Die UCI, die WADA und juristische Experten arbeiten an dem Fall. Ich hoffe, wir kommen bald zu einer Lösung, aber ich weiß nicht, wann», sagte der Vorsitzende des Radsport-Weltverbandes am Rande der Präsentation der kommenden Tour de France in Paris. «Aus Fairness zu Contador, dem Sport im allgemeinen und der Tour de France im besonderen müssen wir jedes Detail beleuchten und sicher gehen, dass die getroffene Entscheidung die Richtige ist», sagte McQuaid der Nachrichtenagentur AP. Contador war positiv auf Clenbuterol getestet worden.

    Clenbuterol: Zweijahressperre für Australier Hines

    Sydney (dpa) – Die australische Anti-Doping-Agentur ASADA hat den Radsportler Stephen Hines zwei Jahre gesperrt, weil der Zoll in einem an ihn adressierten Päckchen Clenbuterol entdeckte. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Das Kälbermastmittel, das im Körper Fett verbrennt und Muskeln aufbaut, war auch beim dreifachen Tour-de- France-Sieger Alberto Contador in niedriger Dosierung nachgewiesen worden.

    Rassismus: Liga verurteilt Cagliari zu Geldstrafe

    Mailand (dpa) – Die italienische Fußball-Liga hat Cagliari Calcio am Dienstag wegen der rassistischen Sprechchöre gegen Inter Mailands farbigen Stürmer Samuel Eto'o zu einer Geldstrafe von 25 000 Euro verurteilt. Das Serie-A-Spiel gegen Meister Inter war am Sonntag nach nur drei Minuten vom Schiedsrichter unterbrochen worden. Nachdem der Unparteiische die Fans über die Stadionlautsprecher gewarnt hatte, die Partie bei weiteren rassistischen Aktionen endgültig abzubrechen, verstummten die Provokateure. Inter gewann das Spiel dank eines Tores von Eto'o mit 1:0.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix