40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    IOC-Kommission besucht München Anfang März

    München (dpa) - Im Dreikampf um die Winterspiele 2018 wird München im kommenden März den mit Spannung erwarteten hohen Besuch vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) erhalten. Vom 1. bis zum 4. März werde die IOC-Evaluierungskommission die geplanten Olympia- Stätten besuchen, teilte die Münchner Bewerbungsgesellschaft am Dienstag mit. Angeführt werde die IOC-Delegation von Kommissionspräsidentin Gunilla Lindberg aus Schweden. Die Entscheidung über den Austragungsort der Winterspiele 2018 fällt am 6. Juli kommenden Jahres in Südafrika.

    England will WM-Bewerbung für 2022 zurückziehen

    London (dpa) - Die Fußball-WM 2018 wird aller Voraussicht nach erstmals seit der Endrunde in Deutschland wieder in Europa stattfinden. Der englische Bewerbungschef David Dein erklärte am Dienstag in London, er sei sicher, dass die USA in Kürze ihre Kandidatur für 2018 zurückziehen und sich auf 2022 konzentrieren würden. Im Gegenzug wolle sich England nur noch für 2018 bewerben. Interesse hat auch Russland. Kombinierte Bewerbungen liegen dem Weltverband FIFA außerdem von Spanien und Portugal sowie aus den Niederlanden und Belgien vor. Die FIFA vergibt am 2. Dezember in Zürich die Turniere für 2018 und 2022.

    China: Kein verseuchtes Essen im Fall Ovtcharov

    Hannover/Suzhou (dpa) - Der unter Dopingverdacht stehende Tischtennis-Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov erhält bei seiner Verteidigung keine Hilfe aus China. Die Veranstalter der China Open haben ausgeschlossen, dass die Substanz Clenbuterol über verseuchtes Hotel-Essen in den Körper des Athleten gelangt ist. Das Essen in dem Fünf-Sterne-Hotel sei strengstens kontrolliert worden, erklärte Gong Jiming im Namen des Organisationskomitees der chinesischen Zeitung «Yangzi Evening News». Gong schloss aber nicht aus, dass der Sportler außerhalb des Hotels kontaminiertes Essen zu sich genommen hat.

    Blut im Pferdemaul: Niederländerin bei WM ausgeschieden

    Lexington (dpa) - Die niederländischen Dressurreiter haben auf dem Weg zum scheinbar sicheren WM-Gold ein schweren Rückschlag erlitten. Die dritte Teamreiterin Adelinde Cornelissen wurde am Dienstagmorgen in Lexington disqualifiziert, weil ihr Pferd Parzival ein blutiges Maul hatte. Entsetzt verfolgten ihre Teamkollegen, wie Cornelissen von den Richtern während ihres Grand Prix Special abgeläutet wurde. Die Niederländer führten nach zwei Reitern klar vor Deutschland und können sich durch Schlussreiter Edward Gal noch Gold sichern.

    HSV-Stürmer Petric verletzt - Einsatz fraglich

    Hamburg (dpa) - Stürmer Mladen Petric droht für das nächste Bundesliga-Heimspiel des Hamburger SV gegen den 1. FC Kaiserslautern auszufallen. Der kroatische Fußball-Nationalspieler erhielt am Dienstag einen Schlag auf die Wade und musste das Training abbrechen. Wegen einer ähnlichen Verletzung hatte bereits Offensivkollege Paolo Guerrero in den vergangenen beiden Partien gefehlt. Auch der Einsatz des Peruaners am Samstag ist fraglich.

    Früherer US-Open-Sieger del Potro verliert bei Comeback

    Bangkok (dpa) - Mit einer Niederlage hat das Tennis-Comeback des letztjährigen US-Open-Siegers Juan Martin del Potro begonnen. Acht Monate nach seinem letzten Match verlor der Argentinier beim ATP- Turnier in Bangkok am Dienstag 6:7 (7:9), 4:6 gegen den Belgier Olivier Rochus. Del Potro hatte sein bislang letztes Match im Achtelfinale der Australian Open Ende Januar bestritten und musste sich im Mai einer Handgelenksoperation unterziehen. Durch sein Ausscheiden platzte in Bangkok ein mögliches Duell gegen den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal aus Spanien.

    Fußball-Wettskandal: Prozess beginnt am 6. Oktober

    Bochum (dpa) - Das Bochumer Landgericht hat das Strafverfahren um den mutmaßlich größten Betrugs- und Wettskandal im nationalen und internationalen Fußball nun offiziell eröffnet. Damit steht der 6. Oktober als Prozesstermin definitiv fest. Das bestätigte ein Sprecher des Landgerichts am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Gleichzeitig wurde eine weitere Anklage mit dem ersten Verfahren verbunden. Damit wird das Verfahren nun gegen vier Angeklagte aus Schweinfurt, Lippstadt, Lohne und Mönchengladbach geführt. Verhandelt werden insgesamt 32 unter Manipulationsverdacht stehende Spiele.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix