40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » dpa-Nachrichtenüberblick Sport
  • Aus unserem Archiv

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Länderspiel-Absage: Zwei Wochen Pause für BVB-Profi Reus

    Dortmund (dpa) – Fußball-Nationalspieler Marco Reus fällt für die Länderspiele gegen Gibraltar und Spanien aus. Wie Bundesligist Borussia Dortmund am Montag mitteilte, hat sich der Angreifer beim 1:0 des Revierclubs über Borussia Mönchengladbach eine Bänder- und Sehnenzerrung sowie ein Knochenödem im linken Sprunggelenk zugezogen. Er werde daher zwei Wochen pausieren müssen, hieß es. Damit muss Bundestrainer Joachim Löw auf Reus im EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar am Freitag (20.45 Uhr) in Nürnberg und beim Test gegen Spanien am kommenden Dienstag in Vigo verzichten.

    Gauck ehrt deutsche Titelhelden – «Weltmeister ist nicht zu toppen»

    Berlin (dpa) – Bundespräsident Joachim Gauck hat die deutschen Fußball-Weltmeister mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet. «Weltmeister, das ist nicht zu toppen», sagte Gauck am Montag in Berlin bei der Ehrung. Deutschland sage danke. Angeführt wurde die DFB-Delegation im Schloss Bellevue von Präsident Wolfgang Niersbach, Bundestrainer Joachim Löw und Philipp Lahm. Der Kapitän hatte nach dem Titelgewinn in Brasilien seine Länderspielkarriere ebenso wie Miroslav Klose und Per Mertesacker beendet. Von den 23 Champions fehlten Marko Reus, Julian Draxler und Andre Schürrle. Am Abend sind Lahm und Co. Ehrengäste bei der Premiere des WM-Films «Die Mannschaft».

    Drittliga-Schlusslicht Regensburg trennt sich von Trainer Schmidt

    Regensburg (dpa) – Fußball-Drittligist Jahn Regensburg hat sich von Trainer Alexander Schmidt getrennt. Das gab der Tabellenletzte am Montag bekannt. Nach dem 1:4 beim Chemnitzer FC vom Samstag wurde Schmidt am folgenden Tag beurlaubt. Das Team werde zunächst von U23-Coach Ilija Dzepina und Nachwuchskoordinator Marcus Jahn betreut. Ein neuer Trainer soll bis zur nächsten Woche verpflichtet werden.

    Eklat vor WM-Kampf: Klitschko-Lager sperrt Sauerland-Delegation aus

    Hamburg (dpa) – Mit kleinlichen Streitereien haben sich die Boxställe von Wladimir Klitschko und Kubrat Pulew auf die Boxweltmeisterschaft am Samstag eingestimmt. Klitschko-Manager Bernd Bönte untersagte am Montag der sechsköpfigen Delegation um Promoter Kalle Sauerland den Zutritt zur Pressekonferenz in einem Hamburger Hotel. Es stehe im Vertrag, dass nicht die gesamte Entourage des Gegners dabei sein dürfe, erklärte Bönte, der maximal drei Sauerland-Leute einlassen wollte. Entweder alle oder keiner, sagte Klitschko-Gegner Pulew. Daraufhin wurde die Pressekonferenz ohne die Pulew-Seite, die sich ins Hotel-Restaurant setzte, abgehalten.

    Biathlon-Weltverband regt Neuordnung der Dopingverfahren an

    München (dpa) – Als Konsequenz aus der Olympia-Affäre um Evi Sachenbacher-Stehle hat der Biathlon-Weltverband IBU eine Neuordnung der Doping-Verfahren angeregt. Ziel ist es, schneller zu urteilen. Die Zweiteilung des Verfahrens halte sie für wenig sachdienlich für alle Beteiligten, sagte IBU-Generalsekretärin Nicole Resch der Nachrichtenagentur dpa. Es sollte bei positiven Fällen während der Olympischen Spiele bereits vor Ort ein abschließendes Verfahren des IOC geben, das mit den internationalen Verbänden durchgeführt wird, forderte die Funktionärin.

    Gold-Paar Langehanenberg/Damon Hill getrennt

    Billerbeck (dpa) – Deutschlands erfolgreichstes Dressurpaar der zurückliegenden drei Jahre ist getrennt. Team-Weltmeisterin Helen Langehanenberg darf zukünftig nicht mehr mit dem Pferd Damon Hill reiten. Die seit mehreren Monaten laufenden Verhandlungen über eine Verlängerung der Zusammenarbeit zwischen der Dressurreiterin und den Pferdebesitzern sind gescheitert. Die Vorstellungen über die Konditionen gingen zu weit auseinander, wird Besitzer Christian Becks in einer Pressemitteilung am Montag zitiert. Das 14 Jahre alte Pferd wird nach Angaben von Becks' Anwalt im Familienbesitz bleiben.

    Münchner Golfprofi Fritsch schafft Aufstieg in Europa-Tour

    Hamburg (dpa) – Der Münchner Golfprofi Florian Fritsch hat den Aufstieg in die erste europäische Liga über die zweitklassige Challenge Tour geschafft. Der 29-Jährige folgt Moritz Lampert (Golfclub St. Leon-Rot), der sich mit drei Siegen vorzeitig die volle Spielberechtigung gesichert hatte. Damit spielen 2015 mit Martin Kaymer, Marcel Siem und Maximilian Kieffer sowie den beiden Aufsteigern fünf Deutsche auf der Europa-Tour. Kaymer hat auch die Spielberechtigung für die US-Tour.

    Europameisterschaften im Wasserspringen im Juni 2015 in Rostock

    Rostock (dpa) – Die Europameisterschaften 2015 im Wasserspringen werden vom 9. bis 14. Juni in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle stattfinden. Auf diesen Termin verständigten sich der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) und die europäische Dachorganisation LEN. Die Ostseestadt war bereits 2013 EM-Gastgeber. Zudem sind für den 60. Rostocker Springertag vom 20. bis 22. Februar Einladungen an Sportler aus 35 Ländern ausgesprochen wurden.

    BGH-Urteil: Werben mit «Olympia-Rabatt» erlaubt

    Karlsruhe (dpa) – Auch ohne offizielle Sponsoren der Olympischen Spiele zu sein, dürfen Unternehmen mit den Slogans «Olympische Preise» und «Olympia-Rabatt» werben. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Die Wörter «olympisch» oder «Olympia» gehören demnach zum allgemeinen Sprachgebrauch. Dass Werbesprüche den Verbraucher an die Spiele erinnern, reicht der am Montag bekanntgewordenen Entscheidung zufolge für ein Verbot nicht aus. Die Richter gaben einem Hersteller von Kontaktlinsen recht, der 2008 – und damit im Zusammenhang mit den Spielen in Peking- im Internet mit den beiden Slogans für seine Produkte geworben hatte.

    Sport - Nachrichten
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix