40.000
Aus unserem Archiv

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Bundeskanzlerin Merkel von Präsident Zuma empfangen

Kapstadt (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Südafrikas Präsident Jacob Zuma zur erfolgreichen Ausrichtung der Fußball-WM beglückwünscht. «Das ist eine großartige Zeit für Südafrika und den ganzen Kontinent», sagte die CDU-Politikerin am Samstag bei einem Treffen in Zumas Residenz Rondebosch in der Nähe von Kapstadt. Zuma würdigte die «sehr guten Beziehungen auf fast allen Gebieten zwischen beiden Ländern». Beide Politiker wollten am Nachmittag beim WM- Viertelfinale zwischen Deutschland und Argentinien als Zuschauer im Green-Point-Stadion sein.

Brasiliens Torwart César dankt Trainer Dunga

Port Elizabeth (dpa) – In einer emotionalen Rede hat Torhüter Júlio César Brasiliens Nationaltrainer Carlos Dunga für seine vierjährige Arbeit gedankt. «Du hast eine Gruppe von Freunden, von Brüdern geformt. Wir hätten die WM so gerne für dich gewonnen», sagte der Fußballprofi von Inter Mailand bei einem Essen der ausgeschiedenen «Seleção» in Port Elizabeth. Dies berichtete am Samstag der brasilianische Fußballverband CBF auf seiner Homepage. Dunga hatte nach dem Viertelfinal-Aus gegen die Niederlande angedeutet, dass seine Amtszeit beendet ist, weil sein Vertrag ausläuft. Der Verband hat sich noch nicht dazu geäußert.

HSV-Profi Mathijsen rechnet mit Halbfinal-Einsatz

Port Elizabeth (dpa) – Der niederländische Fußball-Nationalspieler Joris Mathijsen rechnet fest damit, dass er im Halbfinale gegen Uruguay wieder dabei ist. «Ich denke, die drei Tage Ruhe werden reichen», sagte der Verteidiger vom Hamburger SV, der am Freitagabend für den Viertelfinal-Klassiker gegen Brasilien kurzfristig wegen Knieproblemen ausgefallen war. «Ich habe meine ganze Karriere darauf hingearbeitet, eine WM-Partie wie diese zu spielen – und dann passiert so etwas», sagte der 30-Jährige.

Krupp bleibt Eishockey-Bundestrainer

Hamburg (dpa) – Uwe Krupp bleibt Trainer des deutschen Eishockey- Nationalmannschaft. Der ehemalige NHL-Profi und der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) einigten sich auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit zunächst für ein weiteres Jahr. Krupp wird zudem seine Tätigkeit als Assistenztrainers der U-20-Nationalmannschaft fortsetzen. Dies erklärte der DEB am Freitagabend in einer Pressemitteilung. Krupp ist seit dem Jahr 2005 Bundestrainer und hatte zuletzt die Nationalmannschaft bei der Heim-WM auf Platz vier geführt. «Das ist eine gute Nachricht für das deutsche Eishockey», stellte DEB-Sportdirektor Franz Reindl fest.

Doping: Armstrong weist Landis-Vorwürfe zurück

Rotterdam (dpa) – Pünktlich zum Start der 97. Tour de France hat Floyd Landis seine Doping-Anschuldigungen gegen Lance Armstrong konkretisiert. Im renommierten «Wall Street Journal» schilderte der amerikanische Radprofi, wie ihm der Tour-Rekordsieger während der gemeinsamen Zeit im Team U.S. Postal konkret beim Dopen geholfen haben soll. Zudem belastete Landis Armstrongs langjährigen Mentor Johan Bruyneel und weitere Ex-Teamkollegen wie Georgie Hincapie. Armstrong wies am Samstag die Vorwürfe erneut umgehend zurück. Dies seien alles «falsche Anschuldigungen», Landis ohnehin ein Mann mit «null Glaubwürdigkeit», erklärte der Texaner auf seiner Homepage.

Hoff und Brendel holen Siege bei Kanu-EM

Trasona (dpa) – Weltmeister Max Hoff hat bei der EM in Spanien für den ersten Sieg der deutschen Kanuten gesorgt. Der Kölner gewann wie vor einem Jahr in Brandenburg auch am Samstag in Trasona den Titel im Kajak-Einer über 1000 Meter. Er setzte sich vor dem Weißrussen Aleh Jurenja und dem Dänen René Holten Poulsen durch. Der Potsdamer Sebastian Brendel holte sich im Canadier-Einer über die selbe Distanz den Sieg. Für den 22-Jährigen war es der erste große Titel. Er gewann vor dem französischen Vize-Weltmeister Mathieu Goubel und dem Ungarn Pal Sarudi.

DTB-Team beim Japan-Cup auf Platz zwei

Tokio (dpa) – Europameister Deutschland hat am Samstag beim erstklassig besetzten Japan-Cup der Turner in Tokio den zweiten Platz belegt. Mit 266,900 Punkten musste sich die von Ex-Weltmeister Fabian Hambüchen geführte Riege nur Gastgeber Japan geschlagen geben, der auf 276,100 Punkte kam. Dritter wurden in Abwesenheit von Olympiasieger China die USA (265,400) vor Großbritannien (263,650) und Südkorea (263,250). Für Aufsehen sorgte vor allem Boden- Europameister Matthias Fahrig, der erstmals einen Twist-Salto mit Doppelschraube präsentierte und für seine schwierige Übung mit der Note von 15,200 Zählern belohnt wurde.

Hürdenläuferin Fabienne Kohlmann siegt in Madrid

Madrid (dpa) – Fabienne Kohlmann von der LG Karlstadt sorgte beim World-Challenge-Meeting der Leichtathleten in Madrid über 400 Meter Hürden für den einzigen deutschen Sieg. Trotz Gewitter, Zeitverzögerungen und dem Ausfall der elektronischen Zeitmessung gewann sie in 56,0 Sekunden. Stabhochspringerin Lisa Ryzih (ABC Ludwigshafen) wurde unter diesen schwierigen Bedingungen mit 4,51 Metern Zweite.

Sport - Nachrichten
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix