40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Doping: Hammerwurf-Olympiasiegerin erneut überführt
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    Doping: Hammerwurf-Olympiasiegerin erneut überführt

    Hammerwurf-Olympiasiegerin Tatjana Beloborodowa aus Russland ist zum zweiten Mal in ihrer Karriere des Dopings überführt worden, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf den Leichtathletik-Weltverband IAAF. Über die Hintergründe machte die IAAF keine Angaben.

    Tatjana Beloborodowa
    Die Hammerwerferin startete bis vor zwei Jahren noch unter ihrem Mädchennamen Tatjana Lisenko.
    Foto: Kerim Okten - dpa

    Frankfurt/Main (dpa) - Hammerwurf-Olympiasiegerin Tatjana Beloborodowa aus Russland ist zum zweiten Mal in ihrer Karriere des Dopings überführt worden, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf den Leichtathletik-Weltverband IAAF. Über die Hintergründe machte die IAAF keine Angaben.

    Laut russischen Medien soll eine Dopingprobe der 32-Jährigen von den Weltmeisterschaften 2005 in Helsinki mit neuesten Methoden noch einmal ausgewertet worden sein. Dabei seien verbotene Substanzen nachgewiesen worden.

    Der langjährigen Rivalin von Ex-Weltmeisterin Betty Heidler droht nun eine lebenslange Sperre, da Beloborodowa 2007 schon einmal wegen der Einnahme verbotener Steroide für zwei Jahre gesperrt wurde.

    Die Olympiasiegerin von 2012 sowie Weltmeisterin von 2011 und 2013 startete bis vor zwei Jahren noch unter ihrem Mädchennamen Tatjana Lisenko. 2007 stellte sie mit 78,61 Metern einen Weltrekord auf, der wegen ihrer Dopingsperre jedoch annulliert wurde.

    Athletenprofil auf der IAAF-Seite

    Leichtathletik News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix