40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Die besonderen Regeln bei der Team-EM
  • Aus unserem Archiv
    Bergen

    Die besonderen Regeln bei der Team-EM

    Bei der zweiten Team-Europameisterschaft am Wochenende in Bergen/Norwegen gibt es besondere Regeln und im Vergleich zum Vorjahr Regel-Korrekturen:

    Hoch-/Stabhochsprung: Nach dem insgesamt vierten persönlichen Fehlversuch im Wettbewerb scheidet ein Athlet aus. Steht ein Springer als Sieger fest, darf er so lange weiterspringen, bis er drei Sprünge hintereinander reißt.

    Drei-/Weitsprung sowie Wurfdisziplinen: Jeder Springer erhält drei Versuche, die vier danach Bestplatzierten einen weiteren.

    Läufe: Es gibt keine Ausscheidungsrennen wie im vergangenen Jahr, alle Läufer dürfen den Wettbewerb beenden. Über 800 Meter wird wieder in Bahnen und nicht an der Evolvente (gekrümmte Startlinie) gestartet.

    Sprints/Hürdensprints: Es werden je zwei Zeitläufe durchgeführt, die gemeinsam gewertet werden. Die Besetzung der Läufe wird anhand von Bestzeiten, Saisonbestzeiten und Medaillengewinnen bei internationalen Meisterschaften vorgenommen, so dass möglichst die stärksten Athleten gegeneinander antreten.

    Wertung: In jeder der 40 Disziplinen erhält jeder Sieger zwölf Punkte, der Zweite elf usw. Für den Gesamtsieg werden die Punktzahlen der Männer und Frauen addiert. Es gewinnt das Team mit den meisten Punkten, bei Gleichstand entscheidet die Anzahl der Einzelsiege.

    Leichtathletik News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix