40.000
Aus unserem Archiv
Cleveland

Cleveland verliert NBA-Playoff-Auftakt gegen Indiana

dpa

Die Cleveland Cavaliers sind mit einer Heimniederlage in die diesjährigen Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gestartet. Der Vizemeister unterlag gegen die Indiana Pacers klar mit 80:98 (38:55).

Pleite
Auch ein starker LeBron James (l) konnte Clevelands Niederlage nicht verhindern.
Foto: Tony Dejak/AP – dpa

Cavs-Superstar LeBron James (24 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds) konnte die Niederlage seines Teams trotz eines Triple-Doubles nicht verhindern. Der Topscorer im Spiel war Indianas Victor Oladipo, der am Ende 32 Punkte auf seinem Konto hatte. Die Pacers liegen nach ihrem Auswärtserfolg in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 in Führung. Das zweite Spiel wird am Mittwoch erneut in Cleveland ausgetragen.

Die Boston Celtics setzten sich im ihrem ersten Playoff-Spiel mit 113:107 (44:47, 99:99) nach Verlängerung gegen die Milwaukee Bucks durch. Gleich vier Spieler der Celtics konnten mehr als 20 Punkte erzielen, angeführt von Al Horford (24 Punkte). In der Best-of-Seven-Serie steht es 1:0 für die Celtics. Bostons Nationalspieler Daniel Theis erlitt im März einen Meniskusriss und fällt bis zum Saisonende aus.

Die Houston Rockets haben zum Playoff-Auftakt einen knappen Heimsieg gefeiert. Die Texaner besiegten die Minnesota Timberwolves 104:101 (54:47). Rockets-Superstar James Harden war mit 44 Punkten der Topscorer im Spiel. Aufbauspieler Chris Paul kam auf 14 Zähler. Bei den Gästen konnten gleich fünf Spieler zweistellig punkten. Houston führt in der Best-of-Seven-Serie nach dem Auftakterfolg 1:0. Das zweite Spiel wird am Mittwoch ebenfalls in Houston ausgetragen.

Die Oklahoma City Thunder gewannen gegen die Utah Jazz 116:108 (54:48). Paul George (36 Punkte) und Russell Westbrook (29 Punkte/13 Rebounds) führten die Thunder zum Heimsieg. In der Best-of-Seven-Serie steht es 1:0 für Oklahoma City.

Spielstatistik Indiana Pacers-Cleveland Cavaliers

Spielstatistik Milwaukee Bucks-Boston Celtics

NBA-Playoff-Übersicht

Sport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix