40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Champions-Tour-Start: Ehning auf Rang neun
  • Aus unserem Archiv
    Madrid

    Champions-Tour-Start: Ehning auf Rang neun

    Die deutschen Springreiter haben zum Auftakt der Global Champions Tour in Madrid einen Spitzenplatz verpasst. Marcus Ehning aus Borken kam als bester Deutscher auf Rang neun.

    Marcus Ehning
    Marcus Ehning wurde als bester Deutscher Neunter.
    Foto: Steffen Schmidt - DPA

    Der Team-Weltmeister verpasste mit Küchengirl das Stechen, nach einem Abwurf im ersten und einer Nullrunde im zweiten Durchgang.

    Sieger des ersten Springens der mit mehr als sieben Millionen Euro höchstdotierten Springsport-Serie der Welt wurde der Brite Michael Whitaker mit Viking, der als einziger im Stechen ohne Fehlerpunkte blieb. Acht Reiter hatten den entscheidenden Durchgang erreicht.

    In der kommenden Woche macht die Tour Station beim Hamburger Derby. Auch das Pfingstturnier in Wiesbaden gehört zur Serie. Offen ist laut Organisator Jan Tops, ob es in diesem Jahr 12 oder 13 Springen gibt. Für die geplante Etappe in Shanghai im Oktober sind die Quarantäne-Bestimmungen für die Pferde noch nicht geklärt.

    Die einzelnen Turniere der Global Champions Tour sind mit bis zu einer Million Euro dotiert, die Großen Preise mit mindestens 285 000 Euro. Am Ende der Serie wird eine weitere Million Euro an die erfolgreichsten Reiter ausgeschüttet. Im Vorjahr gewann die Australierin Edwina Tops-Alexander. Einziger deutscher Sieger war bisher 2010 Marcus Ehning.

    Global Champions Tour

    Pferdesport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix