40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Berrer im Viertelfinale - Haas und Petzschner raus
  • Aus unserem Archiv
    Moskau

    Berrer im Viertelfinale – Haas und Petzschner raus

    Der Stuttgarter Tennisprofi Michael Berrer ist beim ATP-Turnier in Moskau überraschend ins Viertelfinale eingezogen. Der 31 Jahre alte Qualifikant setzte sich in der Runde der letzten 16 mit 4:6, 6:3, 6:2 gegen den an Nummer acht gesetzten Italiener Andreas Seppi durch.

    Erfolgreich
    Michael Berrer steht in Moskau bereits im Viertelfinale.
    Foto: RUNGROJ YONGRIT - DPA

    Berrers nächster Gegner ist der frühere Top-Ten-Spieler Nikolai Dawidenko oder Teimuras Gabaschwili (beide Russland). Der Augsburger Philipp Kohlschreiber soll sein Achtelfinale erst am 20. Oktober bestreiten. Er trifft auf den Luxemburger Gilles Muller.

    Tommy Haas ist hingegen beim ATP-Turnier in Stockholm im Achtelfinale ausgeschieden. Der 33-Jährige unterlag bei der mit 600 000 Dollar dotierten Veranstaltung dem an Nummer fünf gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson mit 7:6 (7:3), 4:6, 4:6. Haas war in der schwedischen Hauptstadt dank einer Wildcard ins Hauptfeld gerutscht und hatte in der ersten Runde den Inder Somdev Devvarman besiegt.

    Gegen Anderson zeigte Haas erneut eine ordentliche Leistung und entschied den ersten Durchgang nach 49 Minuten im Tiebreak mit dem dritten Satzball für sich. Sowohl im zweiten als auch im dritten Satz kassierte die einstige Nummer zwei der Welt dann aber jeweils beim Stand von 4:4 ein Break. Nach 2:01 Stunden verwandelte Anderson seinen ersten Matchball.

    Philipp Petzschner scheiterte ebenfalls. Der Davis-Cup-Spieler aus Bayreuth verlor 3:6, 3:6 gegen den an Nummer sechs gesetzten Kanadier Milos Raonic.

    Tennis News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix