40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Beratungen über Kölliker-Nachfolge im August
  • Aus unserem Archiv
    München

    Beratungen über Kölliker-Nachfolge im August

    Über die Nachfolge von Eishockey-Bundestrainer Jakob Kölliker wird frühestens im August entschieden. Erst in einem Monat will ein Gremium über die künftige sportliche Führung der DEB-Auswahl beraten.

    Auf der Suche
    DEB-Generalsekretär Franz Reindl sucht einen neuen Nationaltrainer.
    Foto: Ronald Wittek - DPA

    Dem Gremium gehören der Generalsekretär des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), Franz Reindl, Nationalmannschafts-Teammanager Klaus Merk und die DEL-Manager Karl-Heinz Fliegauf (Wolfsburg) und Peter-John Lee (Berlin) an. «Anfang August wird man sich treffen und die weitere Planung besprechen», sagte Reindl der Nachrichtenagentur dpa.

    Als erste Konsequenz der am Dienstag veröffentlichten Trennung von Kölliker wurde der traditionelle Sommerlehrgang abgesagt. «Stattdessen machen wir im Januar einen Vorbereitungslehrgang für die Olympia-Qualifikation», kündigte Reindl an. Bei der verkorksten WM im Mai hatte Deutschland die direkte Qualifikation für die Spiele 2014 verpasst und muss sich nun Anfang Februar in einem Vierer-Turnier durchsetzen.

    Fraglich ist, ob das Nationalteam künftig von einem Sportdirektor geführt wird, der nach kanadischem Vorbild für jedes Turnier einen Trainer benennt. Die DEL favorisiert dieses Modell. Die Alternative wäre wie bisher ein Bundestrainer, der das alleinige Sagen hat. Mangelns Alternativen müsste dafür der Widerstand gegen eine Doppelfunktion eines DEL-Trainers als gleichzeitigem Bundestrainer aufgegeben werden. Vor einem Jahr war deshalb Uwe Krupp, der nach Köln gewechselt war, von Kölliker abgelöst worden.

    Ob Sportdirektor oder Bundestrainer - der neue Mann soll bis spätestens September feststehen. «Bis dahin muss eine Lösung gefunden sein», bekräftigte Reindl.

    Sport
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix