40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Behindertensportverband fordert von Coe Klarheit
  • Aus unserem Archiv
    Schwerin

    Behindertensportverband fordert von Coe Klarheit

    Im Kampf um einen Start von Paralympics-Sieger Markus Rehm bei den Olympischen Spielen 2016 hat sich der Deutsche Behindertensportverband (DBS) an Leichtathletik-Weltverbandspräsident Sebastian Coe gewandt.

    Prothesenträger
    Markus Rehm muss für die Olympia- oder WM-Teilnahme nachweisen, dass ihm die Prothese keinen Vorteil verschafft.
    Foto: Sven Hoppe - dpa

    Schwerin (dpa) - Im Kampf um einen Start von Paralympics-Sieger Markus Rehm bei den Olympischen Spielen 2016 hat sich der Deutsche Behindertensportverband (DBS) an Leichtathletik-Weltverbandspräsident Sebastian Coe gewandt.

    Der Verband reagiert mit dem Brief auf die Regelung, nach der Leichtathleten mit Prothesen nachweisen müssen, dass ihnen die mechanische Hilfe keinen Vorteil verschafft. Sonst dürfen sie nicht an Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften teilnehmen.

    «Dass die Athleten nun selbst den Beweis antreten müssen und nicht der internationale Sportverband, ist für uns schwer hinnehmbar und hat einen diskriminierenden Charakter» heißt es in dem Schreiben.

    Der DBS und der Weitsprung-Weltrekordler erwarten nun genaue Informationen zur Regeländerung. «Wir wollen vermeiden, dass wir ein Gutachten in Auftrag geben, welches dann eventuell nicht vom IAAF anerkannt wird. Schließlich ist die Erstellung eines solchen Gutachtens mit hohen Kosten verbunden», sagte Rehm.

    Mitteilung Behindertensportverband

    Leichtathletik News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix