40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » BBL: Jenkins MVP - Patrick Trainer des Jahres
  • Aus unserem Archiv
    Köln

    BBL: Jenkins MVP – Patrick Trainer des Jahres

    Julius Jenkins vom achtmaligen deutschen Meister ALBA Berlin ist zum zweiten Mal zum wertvollsten Spieler (MVP) der Basketball Bundesliga gewählt worden.

    MVP
    Julius Jenkins ist zum MVP gewählt worden.

    Bei der Abstimmung unter den 18 Trainern und Medienvertretern setzte sich der Amerikaner, der bereits zum besten Offensiv-Spieler der Spielzeit 2009/2010 gekürt worden war, vor Chris Ensminger von den Telekom Baskets Bonn und Je'Kel Foster von den EWE Baskets Oldenburg durch. Jenkins hatte die beiden Ehrungen bereits 2007/2008 erhalten.

    Zum Trainer des Jahres wurde John Patrick von der BG Göttingen gewählt. Der 42-Jährige ließ Michael Koch von den Telekom Baskets Bonn und Björn Harmsen vom Aufsteiger Mitteldeutscher BC hinter sich und verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr. Nationalspieler Robin Benzing von ratiopharm Ulm schaffte es als einziger deutscher Spieler in die Mannschaft der Saison. Neben dem Small Forward wurden noch Louis Campbell (Bremerhaven), Julius Jenkins (ALBA), Predrag Suput (Bamberg) und Ensminger (Bonn) ins All- First-Team gewählt.

    ulius Jenkins ist trotz seiner Gehirnerschütterung mit den Basketballern von ALBA Berlin zur Eurocup-Endrunde gereist. Dies teilte der Club mit.

    Jenkins leidet bereits seit drei Wochen unter der Blessur und konnte seitdem nicht mehr regelmäßig trainieren. Der Einsatz des Amerikaners ist daher fraglich, eine Entscheidung soll kurzfristig fallen.

    ALBA trifft im Halbfinale im spanischen Vitoria auf Bizkaia Bilbao und bangt dabei auch um die angeschlagenen Blagota Sekulic und Derrick Byars. Center Sekulic war im Training umgeknickt, Byars leidet unter Rückenbeschwerden.

    Basketball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix