40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Sport-Mix
  • » Bambergs Trainer Fleming rechnet mit Pleiß-Abschied
  • Aus unserem Archiv
    Bonn

    Bambergs Trainer Fleming rechnet mit Pleiß-Abschied

    Bambergs Basketball-Trainer Chris Fleming geht nicht davon aus, dass Nationalmannschafts-Center Tibor Pleiß in der kommenden Saison weiter für die Brose Baskets spielen wird.

    Center-Talent
    Bambergs Tibor Pleiß scheint auf dem Sprung in eine andere Liga zu sein.
    Foto: Fabian Stratenschulte - DPA

    «Ich rechne nicht damit», sagte Fleming beim Top Four der Basketball-Bundesliga in Bonn. «Ich denke, dass er so weit ist, seinen Weg zu machen.» Pleiß war 2010 vom NBA-Club Oklahoma City Thunder in den USA verpflichtet worden, der nun bis 2013 die Transferrechte an dem 2,15-Meter-Riesen hat.

    Bislang haben die Thunder, derzeit bestes Team in der Western Conference in der stärksten Liga der Welt, die Option auf Pleiß nicht gezogen. Allerdings steht der 22-Jährige in ständigem Kontakt mit den Club-Verantwortlichen aus Oklahoma, wo unter anderem Superstar Kevin Durant unter Vertrag steht. «Tibor hat sich gut entwickelt. Ich würde es ihm gönnen, wenn er das große Geld macht», sagte Fleming.

    Im Halbfinale des Top Four gegen ratiopharm Ulm kam Pleiß auf elf Punkte und sieben Rebounds. In der Verlängerung sicherte der Center den Bambergern mit den letzten vier Zählern zum 99:96 den erneuten Einzug ins Finale gegen die Telekom Baskets Bonn.

    Pleiß selbst will sich erst nach dem Ende der Saison zu seinen Plänen äußern. Denkbar wäre auch, dass er zunächst zu einem europäischen Topclub wechselt, um sich in der Euroleague weiter an das Niveau der NBA heranzutasten. Vor der laufenden Spielzeit waren unter anderem Teams aus Spanien an Pleiß interessiert.

    Saisonstatistik Pleiß

    Basketball News
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix