40.000
Aus unserem Archiv
Wiesbaden

Anja Plönzke gewinnt Grand Prix in Wiesbaden

Die gebürtige Wiesbadenerin Anja Plönzke hat den ersten Dressur-Grand Prix des internationalen Reitturniers in ihrer Heimatstadt gewonnen.

Ihr Sieg mit Le Mont d'Or war eine ganz knappe Sache: Der zweitplatzierte Hans-Peter Minderhoud aus den Niederlanden bekam mit Tango 68,553 Prozent und damit nur 0,213 Prozentpunkte weniger als die 41-Jährige. Auch die Drittplatzierte lag nicht weit zurück: Die Britin Maria Eilberg erhielt mit Two Sox 68,085 Prozent. Aus Deutschland war außer Plönzke noch Susanne Lebek aus Braubach mit Baudolino an den Start gegangen. Mit 65,234 Prozent wurde sie Sechste.

Pferdesport
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix