Archivierter Artikel vom 07.10.2014, 11:03 Uhr
Plus

Nach dem Abpfiff: Erfolg ist (ein bisschen) planbar

Der Trainerberuf kann ein Traumjob sein, muss es aber nicht. Nicht selten sind die Männer an der Seitenlinie Wanderarbeiter, die von Klub zu Klub ziehen, um bei den jeweiligen Krisenherden der Liga das Schlimmste zu verhindern. Das klappt mal besser, mal schlechter, bei Misserfolg übernimmt der Kollege.

Lesezeit: 2 Minuten