Fehlt dem Weltmeister die Gier auf Erfolg?

Nach dem Spiel ist während des Spiels – es war der alte Herberger-Spruch in abgewandelter Form, der nachdenklich stimmte an diesem Abend im Berliner Olympiastadion. So seltsam tatenlos, wie sich die deutsche Nationalmannschaft auf dem Rasen in die 2:3-Schlappe gegen England gefügt hatte, so schicksalsergeben fielen die Äußerungen nach einem Spiel aus, in dem die DFB-Elf in der letzten halben Stunde ihre Arbeit weitestgehend eingestellt hatte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net