Einwurf: Der Videobeweis schadet dem Spiel

Bundestrainer Joachim Löw hat beim Personal für die WM 2018 die Qual der Wahl. Die russische Nationalelf spielt – ob nun gedopt oder nicht – weiter wie betäubt. Und Fifa-Boss Gianni Infantino und Kremlchef Wladimir Putin bleiben ziemlich beste Freunde.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net