TuS verliert in der Nachspielzeit mit 1:2 gegen Hoffenheim II

Ein sehr frühes Tor für die TuS Koblenz, zwei extrem späte für die TSG 1899 Hoffenheim II: Macht in der Summe aus Sicht der gastgebenden Schängel ein deprimierendes 1:2 (1:0) im 15. Spiel der Fußball-Regionalliga Südwest. Die sechste Niederlage in Serie war aufgrund der am Ende fast dramatischen Entwicklung die mit Sicherheit bitterste der Saison, auch wenn sie unterm Strich durchaus in Ordnung ging – gemessen am Chancenverhältnis und einem erdrutschartigen Ballbesitz der Hoffenheimer, der bei gefühlt 80 Prozent lag.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net