Koblenz

TuS Koblenz erobert souverän mit 4:1 die Tabellenführung

Sollte es zu Beginn der zweiten Halbzeit des Oberligaspiels zwischen dem SV Gonsenheim und der TuS Koblenz noch Zweifel an einem Sieg der Gäste gegeben haben, wischte Fatjon Celani sie in der 65. Minute auf geniale Art vom Tisch. Mit dem Rücken zum gegnerischen Tor angespielt, hinter sich die Mainzer Verteidiger Stefano Pennella und Jan Itjeshorst, schob Celani den Ball mit der Hacke durch die Beine des Letztgenannten und schlängelte sich zwischen den beiden hindurch. Dass sein folgender Schuss ins lange Eck kullerte, war Glück – aber auch die Entscheidung zum 4:1 (3:1)-Auswärtserfolg, mit dem die TuS dank des Hauensteiner Stolperers gegen Wirges (0:0) an die Tabellenspitze rückte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net