Koblenz

Die Eckfahne begünstigt das Tor des Tages

Die TuS Koblenz hat die vorangegangene Pokalblamage zwar nicht komplett vergessen lassen, sich aber zumindest halbwegs rehabilitieren können. Das 1:0 (1:0) in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim FC Hertha Wiesbach war hart erkämpft, unterm Strich stand jedoch der siebte Punktspielsieg der Schängel in Serie. Da sich auch der in der Tabelle führende SC Hauenstein (2:1 in Pirmasens) nicht lumpen ließ, blieb im Zahlenwerk an der Spitze alles beim Alten. Verfolger SV Gonsenheim kam überraschend mit 1:5 gegen den FSV Salmrohr unter die Räder, somit haben die Koblenzer bereits acht Zähler Vorsprung auf den Rest des Feldes.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net